Skip to content

Shop-Art XXV

"Björn's PET-Ecke" war eines der bedeutendsten Kunstwerke des noch so jungen 21. Jahrhunderts. Der Aktionskünstler Björn C. Harste schuf es im Rahmen einer Lehrstunde, um zu demonstrieren, dass PET nicht nur ein starres Material ist, aus dem Flaschen gemacht werden, sondern dass es sich dabei um ein Quell der schier unendlichen Möglichkeiten handeln kann. Es entbrannte in der Folge eine sehr starke Kontroverse darüber, was als Kunst oder schließlich doch nur als Sekundärrohstoff angesehen werden dürfe.

Ein übereifriger Flaschensammler zerstörte das Kunstwerk an einem Samstagabend im September 2007 und tauschte den erhaltenen Pfandbetrag schließlich gegen zwei Flaschen Bier der Marke "Pennerglück" ein.

Erst nach der Zerstörung des Kunstwerkes wurde es als solches bekannt. Einer der Stundenten der Akademie hatte dieses Bild heimlich mit seiner Handykamera aufgenommen – zufälligerweise nur drei Tage vor der Zerstörung der PET-Ecke.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

JP on :

Du hattest doch sogar mal einen Pet-Shop...

Anonymus on :

Das Bild ist doch eine Fälschung! Das ist gar nicht 2007 aufgenommen worden. Kunstexperten erkennen das an einer der Flaschen, die es 2007 in diesem Design noch gar nicht gab. Da fällt auch ein böser Schatten des Verdachts auf Björn C. Harste!

Jörn on :

Datum der Aufnahme: 2010:06:10 15:09:43 :p

BKUYZ
Björns Kunst uebereifrig yetiartig zerstört

brasil.blogger on :

Björn C. ? Sprich dich aus.

Alf on :

Björn C. Harste ?
Das C. heisst bestimmt "Carsten", nich!?

Anonymus on :

Christian.

der Dirk on :

Wäre auch mein Tipp :-)

möp on :

Plastikflaschen sammeln wird ja auch als PETting bezeichnet.

kai on :

Sooo ein schöner Post! Vielen Dank!

Bo (Hund von Obama) on :

"Kunst" kommt von "können". Käme es von "wollen" hieße es "Wunst".

29PXZ on :

Wohl eher Wulst.

Karl V. on :

Jetzt noch die Quelle des Zitates ergänzen, dann wäre es perfekt. :-)

9AFJR on :

Ludwig Fulda.

Und jetzt?

Kurt on :

Ist das Kunst oder kann das weg?

Simon on :

Hilfe ! :-)

Deppenabostroph-Arlarm !!

kr on :

Hilfe!

Reschtschraipungs-Alarm ! !! !!!!!!11! elf

Bo (Hund von Obama) on :

"Björn's PET-Ecke" ist nach der letzten Rechtschreibreform sogar eine korrekte Variante, die möglich ist, um den Eigennamen mehr zu betonen - leider. (§ 97 E der amtlichen Regelung)

DJ Teac on :

Eigennamen durfte man doch auch vorher schon die Rechtschreibregeln missachten. ;-)

DJ Teac on :

Es handelt sich hierbei aber vielleicht im Gesamten um den Namen des Kunstwerkes. Damit wäre das Apostroph wieder erlaubt. ;-)

icke on :

Muss man das jetzt verstehen?
Ergibt dieser Post einen Sinn?
Steh ich hier allein auf dem sprichwörtlichen Schlauch?
Viele Fragen und keine Antworten?

[BCFLR] - Björn C.'s Flaschen liegen rum.

Helmut on :

http://de.wikipedia.org/wiki/Humor

Tobias on :

Ich dachte immer, Humor sei lustig…?

Hansi on :

Ausnahmen bestätigen die Regel.

Gloria on :

Claas?

JeriC on :

Das ist Kunst, mindestens in tausend Jahr'n...

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options