Skip to content

Wine Rack Fa(i/l)l

Albtraum im Supermarkt: Ein Weinregal ist zusammengebrochen, der Großteil der Flaschen hat sich so verhalten, wie man es von ihnen sowieso erwarten würde. Vielen Dank an alle, die mich darauf hingewiesen haben. Und um die gestellte Frage auch noch zu beantworten: Ich habe keine Ahnung, wer den Schaden bezahlen muss. Dazu käme es sicherlich auch noch auf die genaue Ursache an. Bei technischem Versagen einer ordnungsgemäß zusammengebauten Konstruktion, würde ich mal beim Hersteller derselben nachfragen. Ansonsten (Falsch zusammengebaut, überladen, mit einem Palette dagegengefahren etc.) kann der Händler sich wohl damit beruhigen, den Schaden zumindest steuerlich geltend machen zu können... ;-)



via failblog.org

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Peter on :

wie kann man das denn steuerlich geltend machen?

thorben on :

abschreibung ;-)
vorher steht es im warenbereich und nun nicht mehr vorhanden ohne verkauf, also wirds abgeschrieben. alle abschreibungen landen direkt im gewinn und verlust bereich, folglich senkt es den gewinn und je weniger gewinn, desto weniger steuern ;-)

brasilblogger on :

Der schöne und teure [url=http://de.wikipedia.org/wiki/Châteauneuf-du-Pape]Châteauneuf-du-Pape[/url]

Sabine on :

Wow, da reicht wohl ein bisschen inhalieren! Aber dieses Regal ist tatsächlich Plastik oder täuscht mich mein Bildschirm zu dieser Stunde? Ich werde mich nie wieder vor ein Weinregal stellen und aussuchen (nur noch daneben)!

chris909 on :

Dann frag mal lieber Deinen Steuerberater.
Du hast die Aufwendungen bereits im Wareneinkauf gebucht!
Die Abschreibungen sind lediglich für die Fortschreibung Deines Warenbestandes notwendig. Aber der wird jedes Jahr zur Inventur neu bewertet.
Ein weiteres Mal "abschreiben" bedeutet doppelter Aufwand! Die nächste Bp würde dann wohl nicht so glimpflich enden...
;-)

Andreas on :

Was solls, war doch nur Wein ... bei Bier würde ich weinen! :'(

Krämerseele on :

Die Haftpflichtversicherung desjenigen, der das Regal angrempelt hat, wird verständigt, die sollen das gefälligst bezahlen. Wenn es niemand berührt hat, dann wird die Haftpflichtversicherung desjenigen verständigt, der das Regal aufgebaut oder befüllt hat. Die versuchen dann herauszufinden, ob wirklich der Versicherte den Schaden zu verantworten hat, oder das Regal Mängel hatte.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options