Skip to content

Eis-Bier

Ein Kunde suchte "Eis-Bier", zumindest meine ich, dass so richtig verstanden zu haben. Es sollte ein "Bier für eine Frau" sein. Aber nicht "Becks's Ice" oder "Schöfferhofer Eiskristall". An "Carlsberg Ice" konnte ich mich auch noch erinnern, aber das haben wir schon seit Jahren nicht mehr im Sortiment. Das konnte er nicht gemeint haben.

Mehr Biere mit "Eis" oder "Ice" im Namen fallen mir spontan nicht ein. Was könnte der denn nur gesucht haben? :-O

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stevie am :

Salitos Ice

declinator am :

Auch wenn es mich als Württemberger graust, für die Badische Staatsbrauerei Werbung zu machen:
Eiszäpfle

http://www.rothaus.de/html/02biere/020_biere_fs.htm

Immerhin, der Gewinn kommt dem Landeshaushalt zugute...

Michel am :

Als echter Schwabe habe ich persönlich nix gegen ein "Zäpfle" einzuwenden...wobei ich aber Alpirsbacher vorziehe :-)

declinator am :

Trinken tu' ich es auch gern... ;-) (Frei nach Brecht: Erst kommt das Saufen, dann die Moral)

Die Biere sind alle nicht schlecht, aber Alpirsbacher ist in der Tat noch besser.

Karl am :

Offenbar sind mir (als Badener) die Schwaben schon vorausgekommen und haben das Rothaus Eiszäpfle gewürdigt.

mjb am :

mmmh lecker das eiszäpfle

und nix gegen badner hier was wären denn die Württemberger ohne Baden? wer leistet den in Württemberg entwicklungshilfe? und was wäre denn bawü ohne die badischen Staatsbetriebe (Rothausbrauerei, Staatsweingut Meersburg) die jedes Jahr Millionen nach Stuttgart überweisen?

Erklärbär am :

Die badischen Staatsbetriebe sind reines Korruptionsgeschacher unter ehemaligen Politikern und deren Angehörigen.

In diesem Sinne: Sehr wohl etwas gegen euch Gelbfiassler! :-D

Ich verbleibe mit "Baden zu Frankreich",
der schwäbische Erklärbär

Andreas am :

Feldschlösschen Ice

Vincent am :

Vielleicht ja auch Eiswein? ;-)

PAX am :

Oder er hat gestern ne Flasche in die Tiefkühltruhe gestellt und kann die jetzt nicht wieder finden. :-)

novaneta am :

Vllt meinte er Smirnoff Ice? bei Mädels recht beliebt und es kommt nun mal in ner Flasche die wie ne Bierflasche aussieht

Tim Giesecke am :

Ich denke, der Gute meinte 'Eve' (www.cardinaleve.ch). Angeblich von Frauen für Frauen. Dabei dann auch noch der letzte Schrei.

Obs schmeckt... ;-)

Beverly am :

es gibt auch eis am stiel mit biergeschmack, schmeckt widerlich...

YBL-Jan am :

öhm... WEISS-Bier?!

MrChick am :

Beer on the Rocks? :-D

eisi am :

schöfferhofer weizen - "das bier was hat so schön gepriiickelt in mein bauchnabel"

:-D
das bier um die frauen rumzukriegen ;-)

Jens [FMA] am :

Hm... eine Frau, bei der eine Flasche Bier in den Bauchnabel passt... ;-)

Biertrinker am :

Vielleicht das hier:
http://www.herrenhaeuser.de/r_ice.htm

brasilblogger am :

Örgs. Grausames Zeug das Herenhäuser. Tausend mal probiert. Irgendwann ist K**ze passiert.

Tausend und eine Nacht. Und es hat W*rg gemacht. Dann lieber Gilde :-D

am :

hehe, das zeugt aber nicht gerade von der Lernfähigkeit des Konsumenten :-D

Stephan535 am :

Oder das gute aus Hannover:

http://www.herrenhaeuser.de/grafik/ice2.jpg

der_wahre_pop am :

Musste gerade feststellen, dass das Gegenteil von Ice-Bier (Pilsener Urquell lauwarm) ganz schön scheiße schmeckt. :-(

brasilblogger am :

Vermutlich hat er nur den EISBÄR Knut gesucht. Den gibts aber in Berlin. Berlin. Bremen. Da kann man sich vertun. :-)

TorstenS am :

Von Binding gibt es ein Eisbier mit dem sehr einfallsreichen Namen "Ice".
Das erste Bier mit dem Namen "Eisbier", an das ich mich erinnern kann stammt aus Kärnten von der "Villacher Brauerei". Muß so Anfang-Mitte der 90er gewesen sein.
Gibt es aber anscheind auch nicht mehr.

Allgemein Biere, die so gebraut werden, wie die als "Eisbier" bezeichneten gibt es aber schon länger, früher bekannt als "Eisbock".

Gruß,

Torsten

christiang am :

es könnte auch das "Licher-Eisbier" sein. gibt es auch seit einiger zeit nicht mehr. war sehr mild und wurde groß beworben

frischemeister am :

Schöfferhofer Eiskristall

stoppe am :

bier muss eiskalt sein - die frage nach eisbier ist demnach überflüssig

am :

Wer wirklich kaltes Bier möchte, sollte es dann vielleicht doch lieber auf einem anderen Kontinent anstatt in einem Supermarkt suchen.

Der Geschmack liegt in diesem Fall aber wirklich auf der Zunge des Betrinkers... 8-)

gnarfi am :

smirnoff ice war lecker

petitsuisse am :

Vielleicht das hier:

http://feldschlösschen.ch/de/01_feldschlosschen_ice_beer_01.php

Das gab es bis vor kurzem auch noch in (Glas)Flaschen, die am Hals mit Eiswürfeln verziert waren, die Frauen haben dann statt anzustossen, die Flaschenhälse aneinander gerieben.

Werner am :

Eisbier? Na klar, Einbecker Eisbier! Das (gaaanz dunkelbraune Eisbier) habe ich vor Jahren mal getrunken und muß sagen: Es geht runter mit größtem Genuß. Allerdings muß man aufpassen, nach spätestens zwei Flaschen sollte man sein Auto stehen lassen, das Zeug hat reichlich Prozente.

Ische am :

Vielleicht meinte Sie auch Biereis?


http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/archiv/.bin/dump.fcgi/1996/0229/0008/index.html

1337man am :

Schneider Weiße Eisbock: http://www.abseits-bamberg.de/aventinus_eisbock.jpg

Memory am :

Viell gefrorenes Corona!

http://www.flickr.com/photos/95822817@N00/2497490361

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen