Skip to content

F: Was bin ich?

A: Ein schwuler, rothaariger Hurensohn.

So hat's zumindest eben ein angetrunkener Mann formuliert als ich ihn rauswerfen wollte. Zu Recht rauswerfen übrigens, schließlich hat er hier Hausverbot. Und spätestens jetzt ist dieses Hausverbot sowas von amtlich - immerhin haben mindestens 20 Kunden sein Geschrei, die Beleidigungen und Drohungen ("Ich zertrete Dir die Fresse!") mitbekommen.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Xaxis on :

Lieber Björn,

da kann das Rest-WE ja nur besser werden !

Trotz dieser Fiesität: Schönes Wochenende !

Marcus on :

Und Du hast gekontert: Falsch, ich bin der tuday-Typ? ;-)

mediumflow on :

Schwule, rothaarige Hurensöhne aller Länder - Unite! ;-) - oder auch : Fuck u redhead- & whore-unfriendly homophobix!

marcc on :

Kann man da nicht richtig pampig werden, von wegen Anzeige wegen Bedrohung? Irgendwas gibt es da doch?

Nicht, dass das was bringt, aber es zeigt so schön Grenzen auf.

h on :

welche grenzen zeigt es, wenn es nichts bringt?

marcc on :

Hm, meinte ich Konsequenzen? Oder doch nur HWG?

Michael on :

Beleidigung müsste eigentlich auch erfüllt sein, oder?

Aber schon dreist... vor allem wird er sich morgen an das Hausverbot nicht mehr erinnern können ;-) (passt hier ein smiley?)

Matthias on :

Wieder k ein Foto? tztzzt ;-)

Uwe on :

Das muß ein katholischer Pfarrer gewesen sein; mich hat einer in der dritten Klasse Religionsunterricht mal mit ähnlichen Worten beschimpft und dann georfeigt. :-(

Floppi on :

Wolltest du böser Junge nicht in der Bibel mitlesen?;-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options