Skip to content

Schamlose Werbung: Das Serendipity-Handbuch

Garvin Hicking, (Mit-)Autor der Blogsoftware Serendipity schreibt:

Wie man jetzt in meinem Blog auf der linken Seite erkennen kann, ist das von mir geschriebene offzielle Serendipity-Handbuch seit kurzem vorbestellbar.

Rund 700 Seiten liegen dem Verlag derzeit zur Korrektur und Verfeinerung vor, prall gefüllt mit ausführlichen Beschreibungen von allem, was mit Serendipity zu tun hat.

Viel Herzblut und Freizeit ist in das Buch geflossen, und ich hoffe damit sehr, den Nutzern endlich eine vollständige Dokumentation in die Hand geben zu können. Gleichermaßen ist es auch für Neulinge zum System gedacht, da alle Aspekte des Systems beschrieben werden.

Wer jetzt vorbestellt, kann dafür sorgen, dass das Buch etwas zügiger erscheint - und ihr es auch direkt in den Händen halten könnt. Der derzeitige Veröffentlichungstermin ist für Mai 2008 angepeilt. Vorbestellungen werden sowohl über Amazon, OpenSourcePress als auch bei jeder Bücherei angenommen.


Ich bekomme für den Hinweis übrigens nichts. Aber immerhin betreibe ich dieses Blog mit Serendipity und da Garvin mir bei Problem immer mit Rat und Tat zur Seite steht, kann ich ihm diesen Dienst wohl ruhigen Gewissens erweisen. :-)

Trackbacks

S48 on : Werbung, überall Werbung.

Show preview
Das gibt es ja nicht. Überall diese Werbung. Der Shopblogger macht diese Werbung, Garvin macht sie logischerweise und im Serendipity-Weblog ist sie auch zu finden. Welche Werbung ich meine? Na, die Werbung zum neuen Buch von Garvin Hicking: Seren

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Webshopblogger on :

So jemand bräuchte ich für Wordpress auch. Ich vermute nämlich, dass ich den Leuten im deutschen WP-Forum ziemlich auf die Eier geh :-|

Lars on :

Zumal die teilweise nicht immer recht freundlich dort sind.....

Ich habs inzwischen Vorgezogen das Forum so weit wie möglich zu meiden.

Markus on :

Dann stell doch auf s9y um. Wordpress kenne ich eigentlich nur von den Meldungen über Sicherheitslücken im Heiseticker. Kostenloses s9y-Hosting findest Du zum Beispiel auf supersized.org, falls Du keine eigene Instanz fahren willst.

Garvin on :

Vielen Dank bei der Hilfe zur Weltmacht-Ergreifung. ;-)

Teg on :

Du bekommst nix, aber nen Ref-Link ist trotzdem im Beitrag. :-)

Jemand andres bekommt also was... finde es immer netter auf Ref-Links auch hinzuweisen. Naja deine Sache. [/gemecker]

Garvin on :

Von dem Gewinn (der Ref-Link gehört zum Server-Betreiber von Serendipity) geben wir ne Runde Wurst beim ersten Serendipity-Usertreffen aus, das Geld wird also gewinnbringend angelegt. ;-)

Teg on :

Juchuu, ich nehm alles zurück. :-)

Gloria on :

Ich versteh zwar nix, will aber auch ne Wurst!

-pm- on :

...ich will meinen Senf...


...auch da zugeben! 8-)

Lumbert on :

Na das wird ja jetzt wieder Ärger geben. Hast Du die ganzen Nörgelköppe vorher wenigsten um Erlaubnis gefragt?

losleute on :

losleute! lass uns den laden auseinander nehmen!

naund on :

Wordpress ist auch nicht besser oder schlechter. Bei wordpress kann ich die rss-feeds meines wikis importieren, was hier nicht funktioniert. Bei wordpress werden sogar die kategorien aus dem xml-file uebernommen.
allerdings einenVerlinkung der Artikel nach wiki-manier funktioniert nicht. Ein entspechendes plugin geht nicht und soll ja auch nur mit aelteren versionen funktionieren.

Bei serendipity sind die verschachtelten Kommentare ein Pluspunkt.
Diese Kommentarfunktion wird von mir als Mindmapersatz benutzt(missbraucht).
Das Verlinken einzelner Artikel nach Wiki-Manier vermisse ich sehr. Das scheint ja richtig schwierig zu realisieren sein.

Was ich moechte, gibt es alles. Aber nicht in einer Anwendung. Weil es aber fuer die verbreiteten Anwendungen hunderte Plugins gibt, ist diese Meinung evtl. falsch und ich muesste nur dieses Fachenglish lernen und mir einige Monate zum Pluginsuchen frei nehmen.

Markus on :

Natürlich kannst Du mit s9y RSS-Feeds einbinden. Da gibt es ein Plug-In für, das Du mit Spartacus auch gar nicht lange suchen musst.

Wiki-Links arbeiten mit Lemmata, nicht mit chronologisch geordneten Einträgen. Das ist ein konzeptioneller Unterschied; es wundert mich nicht, dass sowas nicht angeboten wird.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options