Skip to content

Oops.

Zufällig mitgehörtes Gespräch an der Kasse zwischen einer Kundin und meiner Kassiererin.

Die Kundin hat 10 Flaschen Bier eingeladen, stellt eine auf das Förderband: "10 Flaschen, wie immer."

Meine Mitarbeiterin zieht die Artikel ab, verzichtet aber nicht auf den obligatorischen Blick in den Einkaufswagen. Darin stand noch ein Artikel. Vergessen? Absichtlich stehengelassen? Ich weiß es nicht. Wenn diese Kundin wiederkommt, werde ich jedenfalls mal gezielt ein Auge darauf werfen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Sören am :

Naja, gelogen hat die Kundin ja nicht. Immerhin waren es tatsächlich 10 Flaschen Bier ;-)

komma.vorbei am :

*Wie oft* kauft sie denn 10 Flaschen Bier? täglich? In dem Fall sieht sie vermutlich nicht mal mehr, was im Einkaufswagen ist!

liljan98 am :

Ich wundere mich - zugegeben nur kurz - drüber, dass jemand *morgens um 9.30 Uhr* (!!!) überhaupt schon 10 Flaschen Bier kauft. Ok, muss ja nicht für den direkten Verzehrt gedacht sein, aber dennoch...

danio am :

Was soll man denn überhaupt damit? Zehn Falschen Bier... wozu soll das gut sein? B)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen