Skip to content

Diät-Salz

Ein Kunde wollte Diät-Salz haben. Was, bitte, soll Diät-Salz sein?
Für alle, die sich das auch gerade gefragt haben:

Kaliumchlorid ist eine mit dem Kochsalz (Natriumchlorid) verwandte Verbindung, die für vielerlei Dinge verwendet wird: Streusalz, chemische Industrie und als Salzersatz für Personen, die wegen eines zu hohen Blutdrucks Natriumchlorid vermeiden..
Allerdings kann Kaliumchlorid in großen Mengen Darmgeschwüre hervorrufen und die ständige Einnahme kann Magengeschwüre verursachen,

Kaliumchlorid salzt stärker als gewöhnliches Kochsalz und war, wenn ich mich richtig erinnere, auch einer der Hauptzutaten in der Los-Pommos-Gewürzmischung, die McDonalds zeitweise im Sortiment hat.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Marc W. am :

Eine wässigre Kaliumchloridlösung hat eine tiefere Schmelztemperatur als eine Natriumchloridlösung und deswegen taut KCl auch bei Temperaturen unter -10 °C noch Eis ab. Daher ganz praktisch.Aber zu würzen würde ich es nicht ohne Not nehmen wollen.

Da eine Kaliumchloridlösung mit Crunch-Eis und Wasser deutlich unter 0 °C hat, kann man damit Speiseeis ohne Eismaschine herstellen. Man macht ein Kaliumchlorid-Wasserbad und stellt dort seine Schüssel mit den Eiszutaten rein und rührt dann fleißig. Natürlich sollte man noch ein Eis aus dem SPAR-Markt im Eisfach haben ;-) , damit der Nachtisch nicht ausfällt, wenn was von der Salzbrühe ins selbstgemachte Eis suppt.

Woo am :

Schmeckt das Zeug so grauenhaft wie es klingt?
Streusalz in die Suppe... %wuerg%

Jan Boderius am :

Da kann ich jetzt aber auch nicht an mich halten ;), die beste haushaltspraktikable Kühlleistung gibt es bei Verwendung eines Gemisches aus ca. 1/3 festem Kaliumchlorid/Magnesiumchlorid mit 2/3 Cruncheis und anschliessendem Auffüllen mit Wasser um auch genug Kontaktfläche zwischen Kältemischung und zu kühlendem Objekt zu haben ;-).

Claudia am :

Danke für den Hinweis.
Esse sowieso salzarm, da ich das blutdruck/nierenbedingt nicht darf...
Aber Kaliumchlorid scheint da, hin und wieser, seltenst angewandt, vielleicht mal ne gute Alternative zu sein...
Da muß ich doch glatt meinen Nephro mal fragen....
Ich will ja keine großen Mengen und nicht ständig sondern auch mal ein wenig Salz an Sachen machen, an die mal ein wenig Salz gehört.. obwohl mir da momentan keine einfällt....

Superlupo am :

Das Salz einen Einfluss auf den Blutdruck hat ist aber ein Ammenmärchen:

"Seit Jahrzehnten gibt es Streit um das Kochsalz. Zuviel Salz im Essen soll die Hauptursache für hohen Blutdruck sein, sagen Ärzte weltweit . Daher lautet die Empfehlung für Bluthochdruck-Kranke auch regelmäßig: "Weniger Salz!"

Über 30 Jahre quälten sich Patienten mit fader Kost - die Meisten völlig umsonst. Denn trotz ungezählter Versuche von Forschern in aller Welt gelang es bis heute nicht, einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Salz und hohem Blutdruck zu beweisen. Trotzdem hält sich der Mythos "Salz erhöht den Blutdruck" bis heute.

"

http://www.quarks.de/dyn/23173.phtml

Claudia am :

vielen Dasnk für den Hinweis und den Link...

Salzarm fällt mir gar nicht so schwer... wenn es eine gute eiweißarme Alternative zu Fleisch geben würe, darüber wäre ich sehr froh....
Hast du da auch einen Link im Angebot ???
BITTEEEEEE!!!
War bevor ich das letztes Jahr erfuhr ne fleischfressende Pflanze und habe Milchprodukte geliebt....
nun darf ich höchstens 56 gramm Eiweiß pro Tag (na wie schwer bin ich wohl ?*G*) und fast Veganer geworden.. nur ohne Linsen und Soja, da auch zu eiweißhaltig...

Superlupo am :

das mit dem Salz sollte aber doch im Einzelfall geklärt werden weil einige eben doch drauf reagieren aber die meisten eben nicht; manche vertragen zB ja auch keine Milch (Laktose-Intoleranz).

Zu der Eiweiß-Sache kann ich leider nichts sagen, aber da gibts doch bestimmt Selbsthilfegruppen oder sowas

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen