Skip to content

Einkaufswagenansammlung

Liebe Kollegen, man kann seine Einkaufswagen auch wieder nach Gebrauch wegräumen und braucht sie nicht mitten im Laden stehen zu lassen, wo sie Kunden beim Einkauf behindern...


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Wippsteert on :

Daher die Erfindung des Pfandschlosses

MiniMoppel on :

Saubande, dreckate!

Man muß den Mitarbeitern manchmal einfach sagen, sie sollen mit offenen Augen durch den Laden gehen, als wären sie ein Kunde.
Dann werden sie schon sehen, wie nervig das ist, wenn Einkaufswagen in der Gegend rumstehen, Waren nicht an ihrem Platz liegen, die Preisauszeichnung fehlt oder in irgendwelchen Ecken Dreck herumliegt.

Man wird halt sehr schnell betriebsblind (übrigens auch als Cheffe, Cheffe!).

Daniel on :

Es geht aber auch ganz anders:
Heute früh war ich beim noch menschenleeren Edeka und stand vor den Tiefkühltruhen.
20 Meter weiter, am Ende der laaangen Tiefkühltruhenreihe stand so ein mobiler Eisschrank in dem die TK-Sachen wohl im Lager aufbewahrt werden herrenlos herum.
Kaum stand ich jedenfalls da, stürzte urplötzlich eine ganz hektische Mitarbeiterin herbei, sagte "Wenn der Sie behindert, kann ich ihn auch beiseite schieben" und machte sich schon an die Arbeit.
Obwohl das überhaupt nicht nötig war.
Sowas nenne ich mal zuvorkommendes Personal :-)

andre on :

Edeka? Großes Lob! Immer wenn ich morgens früh reinkomme wird meistens die Gemüsetheke neu befüllt und es steht eine Menge an Ware "im Weg". Aber kaum bin ich mit dem Wagen in Sichtweite wird eine breite Gasse frei gemacht - wie selbstverständlich.
Aldi dagegen - forget it. Der Kunde ist ein Störfaktor und kommt sowieso wieder.

marzipanbrot on :

ich finde jeder einkaufswagen hat ein bisschen freilauf verdient....dazu fällt mir folgendes ein http://lanpartei.de/archives/2007/05/607/

Herr Bert on :

Das geht aber noch. Ich würde da jetzt noch zwei Rolli reinschieben und einen Kollegen bitten mit der Reiningungmaschine immer um die Wagen herumzufahren.
Damit dürfte das Nach-Feierabend-noch-schnell-mal-Einkaufen dann perfekt sein.

Azubinchen on :

wir haben ja auch schlösser wo man 1€ oder eine marke hinein tuhen kann, aber die sind alle zugeklebt. weil wir an den packtagen immer die einkauswagen brauchen und es etwas umständlich wäre, andauernd 1€ in den wagen zu stecken....so denke ich! naja wie auch immer ^^

GelberBuntstift on :

Eine handelsübliche Büroklammer reicht vollkommen, um ohne Münze einen Wagen zu nehmen.

Aber was mich jetzt noch interessiert: waren die großen Einkaufswagen nicht nur geliehen für die Stoßzeiten zu Weihnachten? Oder hab ich das falsch in Erinnerung?

Milan on :

Einkaufswagenpfandschloesser knackt man am besten mit einem normalen Schluessel und etwas geschick. Wobei es trotzdem fuer mich selbstverstaendlich ist diese zurueckzustellen.

mentaloman on :

Beim Björn gibt es keine Pfandschlösser an den Einkaufswagen, die kann sich, was ich persönlich großartig finde, jeder so nehmen.

Allerdings gab's im Shopblogger'schen Spar-Markt mal eine Give-Away-Aktion: Man hat an der Kasse Einkaufswagenchips bekommen...Naja...wenn man schon woanders einkaufen sollte, sollte man wohl wenigstens ein schlechtes Gewissen bekommen :-). Ich habe meinen Chip übrigens leider verloren :-(

Louffi on :

Genau, Marzipanbrot. Wenn [url]http://de.wikipedia.org/wiki/Auch_die_Waschmaschine_ist_nur_ein_Mensch_(Satire)Waschmaschinen[/url]
frei rumlaufen dürfen, dann erst recht Einkaufswagen!
:-)

Louffi on :

Shit, sorry. Hab mit dem BBCode was falsch gemacht :-(

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options