Skip to content

Iglohweiha

Auf der Rückseite der aktuellen Ausgabe (Nr. 48) der Zeitschrift "Frau von Heute" ist mir eben beim Zeitungen packen diese Anzeige von Iglo auf- und mir dabei das Heft fast aus den den Händen gefallen:



Produktpräsentation, Öko-Test-Siegel, der lässige Junge mit der Fluppe dem Fischstäbchen im Mundwinkel - alles so weit okay.

Aber dazu fällt mir nichts mehr ein:



Ich find's grausig, auch wenn die Wortschöpfung ja nun mittlerweile nicht mehr allzu neu ist.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Hootch on :

Recht hast Du!

Grüße!

Puck on :

Wenn es wenigstens passen würde, könnte ich es ja nach hinnehmen, aber durch das "l" ... Was bitte soll denn ein Glourmet sein??? *Kopfschüttel*

Kruce on :

Also ICH fand's grausig, als man dem Verbraucher die von 15 auf 13 geschrumpfte Packung später als 13+2 mit Bonus verkaufen wollte! Offenbar ist man wieder zu 15 zurückgekehrt...kostet aber dafür sicher mehr jetzt.

Dennis on :

Kosten nur 99cent im hiesigen Edeka. :-)

Nehem ich immer gern, aber manchmal auch Frost Piraten Gold, schmeckt nen Tick besser für 1,49€

Tim on :

99 Cent für 15 IGLO-Fischstäbchen? Bei uns kostet im EDEKA (Stuttgart) die Packung 2,39... Ich glaub sogar die 5er Packung kostet 1,29.

Dennis on :

Da will sich der Edeka Mann aber dumm und dusselig verdienen.

Tim on :

Im Netz gefunden: "Die Packung mit 15 Fischstäbchen (450 g) kostet 2,99 Euro bei Edeka". Insofern scheint Stuttgart gar kein so teures Pflaster zu sein... ;-)

Dennis on :

Noch nie mehr als 1,20€ für die XXL Packung bezahlt. :/

Falsche Bezeichnung des Preises hier? :-D

Klugscheisser on :

die betonung liegt auf dem "I" - den werbefuzzis ist ja nix zu blöd, um diese schäbigen panierten fischkadaver unter die leute zu bekommen. und da suchen sie nach den unschuldigen kindern die dann ihre unterschichteltern zum kaufen animieren sollen.

Shopbloggerswife on :

Apropos unschuldige Kinder: DIESEN Jungen hätten sie bei Kinderschokolade nehmen sollen. Der wirkt deutlich pfiffiger. ;-)

Andre Heinrichs on :

Na, da müsste er aber erstmal den panierten Fischstab aus dem Gesicht nehmen ;-)

StevieMC on :

Da gab's doch zur Zeit der Umstellung eine Kampagne zur Rettung des alten Bildes. Hat wohl nix geholfen bei Ferrero...obwohl ich persönlich das neue Bild der Kinderschokolade deutlich besser finde, als das aus den 70ern.

TBW on :

Welch Schwachsinn...

Aber mit dem Wort 'Unterschicht' schmeißt man ja heute gern herum, wenn man sich als Bildungsbürger vom Pöbel distanzieren will.

Nur kann sich diese Arroganz nicht jeder erlauben.

Harry on :

Uni Lever versucht doch lediglich, 7 Jahre zu spät auf Apples Werbestrategie aufzuspringen.
Wird bestimmt so geschrieben:
iGlourmet. Und ausgesprochen wird IGLO ab sofort: "ei-glou".
Logisch, oder?
;-)

Harry

Gandhi on :

Achso....
Also im sinne von iMer......

Alucard on :

Also wenn ich das auspreche kommt unfreiwillig ein "i chlor med" heraus.

Versteckte Hinweise auf Chlor in den Stäbchen?

Chris K. on :

Ungeheuerlich. Ein richtiger Gourmet ist man doch erst, wenn man sich Ketchup auf die Fischstäbchen kleckert!

Hennes on :

da sag ich nur:

FROSTA IST FÜR ALLE DA

:-)

Kondomhändler-Blogger on :

Och, ich find das Wort eigentlich gar nicht so schlecht. Besser wie die grausig-peinlichen Werbungen die von dummen Amateuren gestottert werden " ich ha-habe in 3 Wochen 200 kilo abgenommen oooohne zu hungern"

Michael on :

"Fischstäbchen gibts immer nur freitags. Wenn ich groß bin, dann ist immer Freitag!!!"

Heisst für mich übersetzt soviel wie: Im Moment achten meine Eltern noch ein wenig darauf, dass ich mich gesund ernähre. Sobald meine Geschmacksnerven durch die ganzen Geschmacksverstärker und Farbstoffe völlig taub sind und diese eine Möhre nicht mehr von einer Zwiebel unterscheiden können, werde ich nur noch panierte Fischreste Fischstäbchen von Iglo inhalieren essen, versprochen!

bard jun. on :

Auch wenn ich kein Freund von Fischstäbchen bin: es sollte eigentlich langsam jeder wissen, das 'Fischstäbchen sind gepresste Fischabfällt' eine urban legend sind.
http://www.tk-logo.de/aktuelles/bericht-05/be-fischstaebchen.html

Michael on :

Kannst du lesen? Steht das was von Abfällen? Nein? Danke! Du hast Humor? Auch nicht? Ok, dann ist ja alles "in Butter" - wo wir dann auch wieder bei den Fischstäbchen wären ... ;-)

Michael on :

Und nochmal: Kannst du lesen? Zitat aus deinem Link:

"Fischstäbchen müssen mindestens zu 65 Prozent aus Fisch bestehen. Der Anteil der Panade darf also maximal 35 Prozent betragen. Aber die Realität sieht oft anders aus ...

In allen Fischstäbchen wurden Phosphate gefunden. Das sind chemische Verbindungen, die ab einer bestimmten Menge in Verdacht stehen, bei Kindern das Zappelphilipp-Syndrom, die so genannte Hyperaktivität oder Migräneanfälle auszulösen."

Schönen Gruss an die Super-Nanny ;-)

7RU 7 Russen urinieren

Schwupz on :

Hmm... dieses Logo mit dem "Iglourmet" erinnert mich stark an ein Spermium (wenn man es etwas entfernter betrachtet und nicht genau draufschaut)...............

Chris

Fincut on :

Mich macht der Bengel agressiv. Die Anzeige hat den gleichen Charme wie ein Turnschuh: reintreten und wohl fühlen. Völlig falsches Motiv. Weckt überhaupt keine Lust auf Fischstäbchen. Und die Wortkreation ist natürlich der Gipfel der Inkopetenz. Fazit: Marketingagentur an die Wand stellen.

PS: Wem gehört IGLO jetzt eigentlich? Hat sich Unilever nicht getrennt? Merkt man irgendwie.

thoms on :

Primera Fonds. Eine englische Heuschr^W Investmentbank-Gesellschaft-wasweißich.

Schrottie on :

Irgendwie klingt das nicht nur blöd, sondern auch abgekupfert. Seinerzeit gab es ja im Fernsehen die Reklame in der jemand ein GourMeggle war. Traurig, aber leider ist Sprachverhunzung heutzutage ja nichts ungewöhnliches. :-(

Speedking on :

Werbung soll von jedem verstanden werden. Punkt.
Und aus diesem Grund meinen die Werbefutzies, sie müssten ihre Botschaft so rüberbringen, dass sie auch von Leuten mit einem IQ der gegen Null geht, verstanden wird.
Und deshalb werden wir mit diesen unmöglichsten Wortkreationen bombadiert :-(
Norbert
bloggist

Daniele on :

hhhmm andereseits hat die marketing firma doch etwas erreicht: man redet über das produkt.
denke mal der mist is nicht nur shopblogger lesern aufgefallen.

Daniele

Iglu'isst ( find ich irgendwie besser als den mist da oben...:-)

Katja on :

viel schlimmer finde ich die fernsehwerbung für das schlemmerfilet.

schlefi?
schleeefiiiii!

:börks:

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options