Skip to content

Teerkork-Entsorgung

Mitte Januar habe ich in den Wänden und dem Fußboden meines zukünftigen Büros probeweise ein paar Löcher geklopft um zu sehen, was mich hinter den Kacheln erwartet. Die Wände sind mit Styropor gedämmt gewesen, doch unter den Bodenfliesen tauchte eine dicke Schicht eines schwarzen, krümeligen Zeugs auf, das sich in der Folge als Teerkork entpuppte.
Teerkork wurde bis zur Mitte des letzten Jahrhunderts viel als Dämmstoff eingesetzt. Über die möglichen Konsequenzen des häufig stark mit PAK belasteten Materials wurde nicht nachgedacht.

In den letzten Wochen war ich immer in großer Sorge darüber, dass ich das Material nur mit sehr hohen Kosten entsorgen könnte. Heute habe ich zum Glück eine Firma gefunden, die die Entsorgung von Teerkork übernimmt. Ich brauche das Material dort nur in Säcke verpackt hinzufahren. Und das ist für mich das kleinste Problem.

Man kann sich gar nicht vorstellen, dass das da in ein paar Wochen ein schönes Büro sein soll...


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Cindy am :

Solltest vielleicht noch weiter rumbohren, wer weiß was Du noch alles ausgräbst ;-)

Der Fabian am :

Solltest vielleicht NICHT weiter rumbohren, wer weiß was Du noch alles ausgräbst :-)

Cindy am :

warum so pessimistisch, ich dachte eher so an Schätze, zB das Bernsteinzimmer *gg und nicht an Mumien :-D

Ceryon am :

Immerhin nennst du es schon "Büro".

47ADM: 47 atmen dieses Material

Der Westfale in Byern am :

Naja - manchmal hatte der, der Teer im Hausbau verwendet hat, durchaus nützliches im Sinn. Ich erinnere mich da an die Umbaumaßnahmen von lederkram.de in einem alten Haus:

Irgendwer hat vor urdenklichen Zeiten die Bruchsteinwände erst mit _TEER_farbe beschmiert und dann Fliesen drüber geklebt. Wir wollen den Ursprünglichen Zustand wieder herstellen.

später:
Mit Sandstrahlen hat's geklappt. Die Teerfarbe ist runter

noch später:
Jetzt wissen wir aber auch warum die Teerfarbe drauf war... um den Schimmel von den Wänden fernzuhalten, da im über 100 Jahre alten Mörtel zu viel "organische Materie" drin ist, die sich jetzt über den ungewohnten Zugang zu Sauerstoff, genügend Luftfeuchtigkeit und die angenehme Raumtemperatur (Dank neuer Heizkörper) freut.

...aber soooo alt dürfte der Laden vom Shopblogger ja nicht sein - oder doch? :-)

Basti am :

Fragt man sich wie Du das Zeug in die Däcke bekommst ohne Deine Bauarbeiter mit PAK zu belasten... Ne Staubmaske reicht da nicht...

Mitarbeiterin am :

Bauarbeiter? Selbst ist der Björn.

Basti am :

Naja ich würd es selbst auch nicht einatmen wollen ;-)
Vielleicht erklären sich ja nen paar Kettenraucher bereit.. Ist ja wie ne Stange Zigaretten auf einmal :-)

L. am :

Das ist Teer, kein Asbest ;-)

9KMWX

Horst am :

Büro? Das ist ein Kohlenkeller!

Packetblogger am :

Die “Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit in kontaminierten Bereichen” ZH 1/183 sind in jedem Fall zu beachten.

Sagt zumindest die Seite http://www.sbb-mbh.de .

Brauchst Du jetzt die Säcke "nur" abgeben oder kostet das auch noch nen kleinen Obulus?

Bettina v. Mottenburg am :

Da kann man nur hoffen, dass du und deine Mitarbeiter bei der Arbeit Schutzkleidung und entsprechenden Atemschutz getragen haben. Das Zeug ist nämlich potentiell kanzerogen. Es verändert die DNA, das macht sich erst in ein paar Jahren bemerkbar.

Bettina v. Mottenburg am :

Übrigens:

Der Grenzwert für PAK´s in der Trinkwasserverordnung liegt bei 0,00001 mg/l.

Daran siehst du wie gefährlich das Zeug ist.

silvia am :

Ich bin wirklich gespannt, was da noch so alles zutage tritt. Ich wünsch Dir eine Schatzkiste ;-) und dazu noch genügend Elan und Motivation die Baustelle auch zu Ende zu bringen. Ging's da nicht um eine Wette??

Matthias Förtsch am :

Teerkork!

Das zeug geht ja noch!
Teerkork Staubt ja nicht wie Abest oder Glaßwolle!
Teerkork ist zwar schwerst
Grundwasserschadigend wie jeder Teer der in Häusern verbaut ist. Wie z.B. Teerpape (keine Betumenbahn unter dem dach).
Bzw. was Viele Leute machen Alte Bahnschwellen in Ihren garten legen und so weiter!:-(
Für was würde dein Büro so Isoliert? War das mal ein Kühlraum oder als solcher gedacht?
Ich wünsche dir das du nicht noch andere Gesundheitsschädigende materialien in dem Haus hast! :-)

Ps. Wehr meint das In Zigaretten Asbest befindet der hat noch nicht vestgestelt das ,dass zug nicht Brennt!

Gruß
Der Abbrecher

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen