Skip to content

Es passierte, was passieren musste …

Eine ungenehmigte und von nicht fachkundigen Personen durchgeführte Ölförderung führte zu einer statischen Instabilität im Untergrund in der Bremer Neustadt gegen 12:30 Uhr am heutigen Tage. Infolge dessen wurden mehrere Gläser saure Gurken mit knapp zehn Meter pro Quadratsekunde in Richtung Erdmittelpunkt beschleunigt. Der Kontakt mit den auf der Erdoberfläche verlegten Betonwerksteinen der Marke "Black Dot Fifties" hatte verheerende Auswirkungen für die Gurkengläser, welche in der Folge von speziell im Umgang mit saurem Gurkenmaterial ausgebildeten Fachleuten entfernt werden mussten.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

John Doe on :

Das kommt von dem rauhen Boden. Der hätte schon längst 'mal wieder abgeschliffen gehört!

Supporthotline on :

Wasn das für unmarkierte Dosen? Irgendwas scheint auf den Deckel gedruckt zu sein, aber sieht nicht sehr einladend aus.

Einkäufer on :

fussbodenabschleifkommentare in 3,2,1....
glaub aber anders bekommst du die fliesen nicht sauber

oli on :

ich bin enttäuscht, ich so sehr darauf gewettet, dass die Fliesen sich verkrümelt und die Gäser ganz bleiben

Panther on :

Dann braucht sich wenigstens niemand über 20 Cent oder 20 Prozent auf die Gurkengläser Sorgen zu machen ;-)

Im Ernst 1: Wer packt bitte Glas- und Dosenkonserven auf ohnehin ziemlich instabile Plastik-Speiseölflaschen? Et hätt noch immer jot jejange?

Im Ernst 2: Die Medien müssen nun auch noch Meldungen von gehorteten Gemüsekonserven streuen und schon räumt der gemeine Lemming die Rollis gleichmäßig ab, hehe.

Chris_aus_B on :

zu Ernst 1: Zum einen denke ich, dass ein voller, verklebter Karton zusammen mit den Ölflaschen schon stabil genug ist, damit etwas darauf gestapelt wird, oder werden die Ölflaschen in großer Menge auf Paletten immer nur mit einer Etage transportiert?

Außerdem könnte es eine gute Idee sein, die Ölflaschen unten im Rolli zu transportieren a) geringe Gefahr, dass der Karton herausfällt und Flaschen aufplatzen = große Sauerei und b) falls dennoch was kaputtgeht, wird die Ware darüber nicht eingesaut = noch größere Sauerei

SupporthotIine on :

Sorry, war meine Schuld.

Supporthotline on :

Fängt der Scheiss mit dem Namefaken wieder an? Bitte auf die IP achten, danke. Sollte bei mir mehr oder weniger stabil sein, solange keine Störung auftritt. (Bevor sich jemand auf einen älteren Beitrag von mir verbeisst, das sind keine Providerstörungen, sondern irgendwer im Haus sorgt gelegentlich mit defekter Hardware für eine Rückkanalstörung.) Von mir stammt der noch nicht veröffentlichte Beitrag mit der Frage zu den Dosen.

"
SupporthotIine on Tuesday, March 15. 2022:
Sorry, war meine Schuld. " stammt nicht von mir.

kiter on :

Auf dem vorigen Bild ist noch Folie um den Wagen gewickelt. Das war also stabil.
Das obige Bild ist ohne die Folie. Es erscheint mir als wenn da jemand sehr unvorsichtig - im Wissen, dass das "Fundament" beschädigt ist - diese Folie entfernt hat.

Bender on :

Ich liebe solche sachlichen Pressemitteilungen! Weiter so. :-)

egal on :

danke für den lagebericht.
ich hoffe die aufräumarbeiten nach dem unglück sind erfolgreich und es gab keine folgeschäen infoge der austretenden flüssigkeiten.

Holdi on :

auf glatt geschliffenen Betonwerksteinen hätte es sich bestimmt noch besser aufwischen lassen ;-)

Johnny Doof on :

Wie fühlt sich die Gurkenoma dabei?

Supporthotline on :

PS. Hab das jetzt auch im Supermarkt entdeckt, aber nur weil ich explizit drauf geachtet hatte. Im Regal sieht man nur ne unbeschriftete Dose, da muss man schon wissen, wonach man sucht.

Rind- oder Schweinefleisch im eigenen Saft. 400g. Dreistern oder Jola scheint es nicht zu sein, dafür ist zu wenig "schwarz" auf dem Deckel.

Schmeckt sowas?

Claus on :

Schön geschrieben. :-)

Supporthotline on :

Langsam vermute ich, dass björk garste sich einen Spass draus macht, Kommentare zu fälschen. Anders kann ich mir nicht erklären wie er den Fakekommentar von 22:45 am 15.03. freigeschaltet hat, aber nicht meinen echten. Desweiteren auch nicht meinen Hinweis, dass "Sorry, war meine Schuld.", nicht von mir stamme, und man das grundsätzlich an der IP erkennen könne.

Aber mein PS zum Hinweis wird dann veröffentlicht, was alles noch bekloppter erscheinen lässt.

Ist das ein Fedehandschuh für einen neuen Fakenamekrieg? Ich hoffe nicht.

Da moderiert grundsätzlich erst mal als private Nachricht zu verstehen. Kann und darf natürlich auch freigeschaltet werden.

Oder bist du angefressen, weil ich fragte, ob es in Bremen keinen Tierschutzverein gibt, der sich um die Rotkehle hätte kümmern können? Der Beitrag wurde ja auch nicht freigeschaltet.

Björn Harste on :

Ich hänge da mit dem Freischalten manchmal zeitlich hinterher.
(Technische Anmerkung: Ich arbeite die Kommentare nicht in chronologischer Reihenfolge ab. Ich sehe in der Grundeinstellung im Backend die letzten 10 Kommentare und kann diese bequem freigeben. Wenn dann aber schon 12 Kommentare vorhanden sind, rutschen die letzten beiden eben noch durch und sind erst später dran.

Supporthotline on :

Oki. :-)

Aber 10 sind doch arg wenig, oder?

Raoul on :

Das ist übrigens echt mal interessant. Ich hätte schon drauf gewettet, dass diese (für mich recht willkürlich aussehende) Kommentarfreischaltung irgendeinen tieferen Sinn hat, da ja öfter Kommentare erst nach ein paar Tagen erscheinen, während andere sofort durchkommen, nur hätte ich keine Ahnung gehabt, welchen.

Thorsten on :

Hallo Björn, gibt es eigentlich zu der Moderation keine bessere Alternative? Also ich finde es gut, dass diese destruktiven Kommentare nicht mehr im Blog sind, das war am Ende wirklich nicht mehr schön. Aber aktuell kommen die Kommentare erst nachdem ich den Artikel längst gelesen habe und das ist schon schade weil ich die manchmal dort lesenswert fand.

Ich kenne mich damit nicht aus, aber ich könnte mir sowas vorstellen dass man sich regstrieren kann und die Beiträge dann ohne Moderation durchgehen? Für Dich weniger Arbeit und die regelmäßigen Leser können ohne Verzögerung kommentieren?

Viele Grüße
Thorsten

Mitleser on :

Ja, das wäre echt schön, wenn registrierte User die Moderation umgehen könnten, dann wären auch wieder zeitnahe Diskussionen möglich.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.