Skip to content

Warnhinweis für Wegwerfplastik ab Juli 2021

Nicht nur auf dem Burger-King-Becher, sondern inzwischen auch auf anderen Produkten ist mir der Kunststoff-Hinweis mit der toten Schildkröte aufgefallen. So zum Beispiel auch auf den Reinigungstüchern unserer Eigenmarke.

Ich gebe zu, dass ich die Einführung dieses Labels überhaupt nicht mitbekommen hatte. Corona hat an allen Ecken und Enden gefordert, da war alles andere für mich nur nebensächlich. Aber diese Bildungslücke habe ich nun auch geschlossen. Wenn ihr das auch tun wollt, könnt ihr hier alles beim BMU nachlesen: Warnhinweis für Wegwerfplastik ab Juli 2021


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

SPages on :

Wo findet dieser Hinweis eigentlich noch auf Kippenschachteln Platz neben den krankheits Sammelbildern und sonstigen Pflichtangaben?

Da bleibt für den Hersteller nicht mehr viel freie Fläche für Eigenwerbung.

Ingo on :

Seit wann sind die aus Plastik?

SPages on :

Filter - steht auch im Link (Beitrag).

Cliff on :

Was wohl die WC-Ente dazu sagt?

Teha on :

Ich fund's toll dass Du Dir dazu zumindest Gedanken machst, Björn. Weniger toll ist es, dass Ihr so Sachen wie das unnötige, in Plastik verpackte Kratzeia im Sortiment habt. Wie wäre es, bei der Produktauswahl hinsichtlich Nutzen und Verpackungsmüll abzuwägen?

Anders gesagt: Was der Verbraucher an unnötigem Plastik nicht kaufen kann, landet auch nicht als Müll im Meer.

Mitleser on :

Also mein Plastikmüll landet in der Gelben Tonne und nicht im Meer...

Anja on :

Hahahaha


HAHAHAHAHAHAHAHA

Mitleser on :

Was genau ist dein Problem?

Panther on :

In Blogkommentaren sollte man Ironie im Zweifel kennzeichnen; nicht dass einen die Mitleser für völlig dämlich halten.

Anja on :

Ich finde es super ätzend, dass das immer separate Aufkleber sind. Also noch mehr Platik. Warum wird das nicht einfach draufgedruckt? Genauso albern wie der fettfrei-Aufkleber auf den Gummibärchen vor ein paar(okay, wahrscheinlich länger als ich denke) Jahren

Panther on :

Ganz einfach: Verpackung und Gesamtprodukt werden mit Vorlauf produziert. Um zusätzliche Müllberge *hust* Kosten zu mindern, können daher ziemlich lang Artikel mit zwischenzeitlich angebrachten Aufklebern im Handel liegen bzw. in einigen Fällen erst dort angebracht werden. In Läden mit geringerem Durchsatz entsprechend noch länger.

e.g. John Doe on :

Wird doch aufgedruckt. Aufkleber sind eine sinnvolle Variante, um alte Produktverpackungen nich in den Handel bringen zu können, ohne sie direkt ungenutzt zu den Schildkröten ins Meer kippen zu müssen. Aber hauptsache einmal aufgeregt, dann kann man sich wieder gut fühlen :-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.