Skip to content

Die Osterruhe

Hüh!

Hott!

Hüh!

Hott!

Brrr!

Hier, Zuckerle.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Amsel on :

Das arme Pferd....

ShadowAngel on :

Wen wundert bei dieser Regierung noch irgendwas? Von "Wir schafen das" bis Corona wurde in den letzten Jahren die Inkompetenz in Perfektion aufgezeigt. Nur lässt das dumme deutsche Volk halt alles mit sich machen, solang die Propagandamaschine funktioniert. Und immer brav die ... wählen, weil halt...

Chris_aus_B on :

Sei doch froh, dass nicht das BVerfG am Mitwochabend (oder besser Donnerstagmorgen) eine Eilentscheidung dazu veröffentlicht.

(Und falls so ein starker Lockdown notwendig sein sollte (was ich befürchte) dann wird der auch für mehrere Wochen benötigt und nicht nur für zwei Brückentage.)

Milchmädchen on :

Hüh! Brrr! ... So ist das eben mit den Zügel, die man der Bevölkerung anziehen muß.

Tanzt, ihr Äffchen tanzt! nach unserer Pfeife! Immer im Kreis!

FAB on :

Frei nach Louis de Funes:
Nein! - Doch! - Ohh!
;-)

Ulli on :

Hmm, ich weiß nicht… Zuckerle gibt's nicht – nur schwarze Koffer, und die nicht für alle.

Business as usual, one might say.

Ulf on :

Zu diesem Hin und Her hätte meine Mutter "Rin in de Kartüppeln rut ut de Kartüppeln" gesagt oder auf Hochdeutsch: Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln (plattdeutsches Sprichwort).

Georg on :

Ich vermute mal das die Frau einfach keinen Bock mehr hat,hat man ja bei den anderen Gesprächsrunden gesehen das die Landesfürsten der Presse etwas anderes erzählten als man vorher noch mit Mutti abgesprochen hatte.Im September geht sie in Rente und bei dem was dann als Nachfolger ansteht wird man sich Mutti zurück wünschen..........

Ich on :

Frau Merkel als Mutti zu bezeichnen ist ein Schlag ins Gesicht aller Mütter, die Tagtäglich wirklich einen guten und wichtigen Job leisten, er lässt sich auch absolut nicht in Geld aufwiegen

Georg on :

https://debeste.de/upload/67569e1df28e4fa06ce3d4f973649bbe7779.png

Nicht der Andere on :

Einzig ein Schlag ins Gesicht ist ein Schlag ins Gesicht. Die Einvernahme von Mutti zu den Muttis kein Schlag in irgendjemands Gesicht. Und sowieso stünde es keinem von uns Nichtmuttis zu, die Muttis zwecks Empörung einzuvernehmen. Zudem bezeichnen sich Mütter nicht gerade als Muttis. Ein Mann bezeichnet sich ja auch nicht als Männlein, Männchen oder Mannli.

kritischer Beobachter on :

Das war einfach nur saupeinlich. Von der ersten Bekanntgabe des Ergebnisses an.
JEDER hat sich dasselbe gedacht: Was für eine sinnlose Scheiß-Idee, am Gründonnerstag zuzusperren und irgendwas von begrenzter Öffnung am Ostersamstag zu sabbeln.
Und dass der Gründonnerstag ein Feiertag oder wie so einer sein soll.
Von der Erzieherin bis zum Virologen oder Statistiker hat jeder gesehen, dass das Mist ist und nichts bringt. Dazu reicht die aufgeschnappte "Corona-Allgemeinbildung" von immerhin einem Jahr Dauerbeschallung.
Angie hätte sich auch gar nicht entschuldigen müssen. Das rettet irgendwie gar nichts.
Was haben die da gemacht bis spät in die Nacht? Gesoffen, gekokst?
Wenigstens haben sie eingesehen, dass da nur Blödsinn dabei rauskommen kann, und sie wollen sich jetzt tagsüber treffen, wenn alle noch nüchtern sind.

Arno on :

Die MPK hat zehn Stunden lang darum gerungen, ob sie wirklich beschließen will, dass die Länder das umsetzen, was sie in der MPK vor drei Wochen schon beschlossen haben, womit aber keiner zufrieden war. Und die anscheinend einzige in der Runde, die das erkannt hat, war Frau Merkel - die da eigentlich nur als Moderatorin sitzt.

Um wenigstens irgendein Ergebnis zu produzieren, kam dann wohl diese Idee auf. Die ja aus epidemiologischer Sicht nichtmal dumm ist - nur müsste man dann schon mit einem Plan herangehen, wie das konkret umzusetzen ist, und das mindestens eine Inkubationszeit lang machen. Nicht umsonst haben Länder, die so einen echten Lockdown gemacht haben, die Wellen schneller gebrochen...

Meine Glaskugel sagt: Wenn die Impfstofflieferung nicht unerwartet schnell anzieht: Wiedervorlage für Himmelfahrt-Pfingsten, bei deutschlandweiter Inzidenz >300 und neuer Rekordbelegung der Intensivstationen. Dann etwas besser vorbereitet, mit einem klaren Plan, auf Basis welcher Gesetze und mit welchen Ausnahmen. Und zu spät. Und natürlich wird es dann keiner gewusst haben, es hat ja keiner gewarnt.

MfG, Arno

Klaus on :

Jetzt sind sie komplett durchgedreht. Ich fürchte, dass eine überlastete Pflegekraft die Pillen verwechselt hat.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options

Submitted comments will be subject to moderation before being displayed.