Skip to content

Bjoern('s)-Weißwein

Vielen Dank an Sebastian, der mich mit dieser Flasche Wein überrascht hat. :-)

Ich schwanke noch zwischen Genuss oder Weinkeller. (Vermutlich wäre sofortiger Genuss die bessere Wahl, zumindest denke ich nicht, dass das ein Wein ist, der lange gelagert werden möchte …)



Kleines, aber wohl nicht unwichtiges Detail am Rande: Auf den Paketaufkleber hat er "EDEKA!!!" geschrieben. Damit hat es dann sogar der Paketbote beim ersten Anlauf geschafft, uns hier zu finden. Den Trick sollte man sich merken. :-P


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Martin on :

Nachdem man zu dem Wein relativ wenig findet würd ich ihn trinken, weil das sind genau die Weine die man sich in Keller stellt und nach Jahren dann mal probiert und feststellt das man ihn doch gleich hätte trinken sollen.

eigentlichegal on :

"Ich schwanke noch"

Dann hast du wohl schon genug getrunken und solltest die Flasche für später aufbewahren.

Chrisss on :

Was gibt die 80/20 nach der 2018 an?
Das Verhältnis Wein/Frostschutzmittel? :-)

Ansonsten nette Geste von Sebastian!
Daumen Hoch!

f1 on :

Vielleicht das der Wein nach dem Paretoprinzip hergestellt wurde?

Percy on :

Ich bin definitiv alt. Als erstes habe ich an "I'm a golden boy, made with love" gedacht. Die Kombination aus Sebastian und Golden Bjoern eben.

Aber das war ja schon 1996, wer kennt das heute noch :-(

SUPPoRTHoTLiNE on :

"Igitt! Vegane Sulfite!"
So, hab mal stellvertretend für alle Besserwisser, Weltverbesserer, Klugscheisser und Co. alles gesagt, was gesagt werden musste.

Und weiter im Programm...

Tanne on :

(Comment removed)

Paradies on :

Sind die nicht schon seit viiielen Jahren nur als Massen"deko" im öffentlichen Raum weniger gut situierter Gegenden gedacht? :-O

Martin on :

Hmm, jeder, der weniger als 5 Pakete pro Monat versendet?
Sebastian hat die Flasche Wein verpackt und in einem Paketshop abgegeben, der sich sodann um die richtige Gewichtsklassifizierung und weiteren Versand gekümmert hat.
Warum sollte man sich dann als Gelegenheitsnutzer mit Klebetikettenbedrucken rumschlagen?

Abgesehen davon ist das fast Normschrift und sollte ein Sortiersystem das nicht lesen können, gibt es Fachfirmen, die das ganze Sortiersystem entsorgen, es hat nach 30 Jahren seinen Dienst getan...

Hannes on :

Ein paar Ideen für Seltenversender, ganz ohne Klebeetiketten:
- online/mobil eingeben/reinkopieren, zahlen, normal ausdrucken und mit Klebestreifen draufkleben, abgeben
- online/mobil eingeben/reinkopieren, zahlen, abgeben, Paketshop druckt Aufkleber aus
- an Abgabestation (z.B. Packstation) zahlen, drucken lassen und reinschieben
- ...

Gerade in Covidzeiten und bei höheren Preisen bei personenbelästigendem Erwerb wirken handausgefüllte Paketaufkleber sehr aus der Zeit gefallen.

Martin on :

Hmm, schön, hast du schon mal diesen kaputten Shop von DHL gesehen? Zahlen ist ein Ding der Unmöglichkeit.
Die von mir defaultmässig geduldete Standardzahlweise Rechnung gibt es nicht (einziger Shop, alle anderen liefern gegen Rechnung, die natürlich am Tag des Einganges der PDF bezahlt wird!)) und der Bankeinzug scheitert immer an technischen Fehlern seitens DHL.
Bezahlfreund als Geldunterschlager ist keine Option, also muss man erstmal aufwändig die Kreditkarte rausholen.
Um dann festzustellen, dass die KK angeblich nicht gültig ist - aber die letzten 5 Bestellungen bei professionellen Lieferanten über diese Karte problemlos gingen.
Ne, das funktioniert so nicht.
Adresse drucken, diesen normal ausgedruckten Zettel ankleben und bei der Schlachterei mit Postfunktion auf den Tisch knallen, fertig. Da geht dann ganz normale Kartenzahlung von dem Konto, das DHL vorher technisch nicht auf die Reihe bekommen hat...
Oder eben die handausgefüllten Zettel zum selbstkleben.

Den 1€ mehr gönne ich dem armen Wicht hinterm Tresen. Und wenn es an der Grenze zwischen 5 und 5+ kg ist, ist die Postwaage im Zweifelsfall besser als die Waage im Bad.

Andere Paketdienste kommen nicht in Betracht, entweder haben die Shops Mondzeiten oder die Ware kommt nicht in einem Stück an, trotz wirklich großen Mengen Schaumstoff/Luftbeutel usw. Oder sind noch teurer als DHL und zahlen Ihre Fahrer (bzw die Subunternehmer des Subunternehmers) trotzdem kein Geld.

Hannes on :

Du erwartest für Kleinbeträge Rechnungszahlung? Da übersteigt der nötige Prüfaufwand bald den Nutzen. Was ist an KK+PP zu wenig? Dass die KK mit den heutigen Validierungsprozessen je nach Karte bei manchen Zahlungsdienstleistern mal funktioniert und mal nicht, liegt an der Einführung dieser Sicherungsprozesse. Klar gibt es auch Anbieter, die Karten ohne aktivierten Validierungsprozess annehmen - die höheren Transaktionsgebühren sind dort eingepreist. Im Ladengeschäft ist es letztlich am unsichersten - manchmal noch immer bis runter zum Ritschratsch.
Wer braucht Lastschriftzahlungen, die sofort ungebündelt die Kontoumsätze zumüllen?

Du glaubst ernsthaft, den Aufpreis bei im Ladengeschäft bezahltem Paket erhält der Sub in diesem Maße *augenverdreh*? Im Übrigen gibt es Toleranzen, sodass dich penibel wiegende Annahmestellen in diesen Grenzfällen bares Geld kosten.

Molli on :

Jene, die am faulsten sind, die Sicherungen zu benutzen (egal, ob Grafik, SMS, App oder sonstwas), beschweren sich zuerst, wenn das ausgenutzt wird.

Molli on :

Wenn du angeblich eh schon die Überweisung parat hältst, musst du dir doch eine simple Vorkasseoption wünschen! Beim heutigen SEPA Instant Payment entsteht daraus grundsätzlich keine Verzögerung.

name on :

Das ist "kauf und sauf" also schnell heute Abend wegzischen!

Herr Hallmackenreuter on :

Meiner Meinung nach wird ein Wein mit Schraubverschluss oder Plastikkorken bei der Lagerung weder besser noch schlechter. Ein Wein mit echtem Korken hingegen kann bei der Lagerung reifen oder auch vergammeln.

Der Zett on :

Was mich am meisten irritiert:

Oben steht Pfalz, beim Vertrieb dann Stuttgart und der Abfüller ist dann wieder aus RP?

Soll das also heißen wir (also die Pfälzer (Upps, jetzt habe ich mich geoutet) haben dem besseren Wein, aber die Schwaben sind die besseren Geschäftsleute?

Zumindest wären dann alle Klischees vollumfänglich erfüllt.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options