Skip to content

Handwerker und Dauerregen

Die Handwerker für unsere Rampenerweiterung sind da, aber beim Betrachten des Regenradars und der Aussicht, in den nächsten Stunden im Niederschlag arbeiten zu müssen, tun mir die Jungs echt schon Leid.

Naja, sie machen jetzt so lange sie Muße haben. Mal gucken, wieviel sie schaffen. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

eigentlichegal on :

sag ihnen mal, dass sie die Arbeit in den letzten beiden Tagen bei besserem Wetter hätten machen können, wenn ihr Chef den Termin nicht verpennt hätte.

Nicht der Andere on :

Sie haben das zuletzt trockene Wetter ja wohlweislich genutzt. Woanders.

eigentlichegal on :

Nicht jeder Job ist draußen

Nicht der Andere on :

Stimmt. Der Disponent sitzt im Trockenen mit seinem Terminkalender. Seine Betonbauer hingegen dürften eher selten drinnen schuften.

John Doe on :

hätten Sie in der Schuhle besser aufgepasst könnten sie nun als eigentümer von einen winzigen bremer supermarkt viel geld machen drinnen im schäpigen Büro, arbeiten, Rentner Weste tragen,, und dicken Mercedes fahren und in der Arbeitszeit Blog schreiben !!!

Hinnerk on :

Man geh sterben,deinen Erzeugern sollte man noch nachträglich eine Strafsteuer ,Ersatzweise streichen der Ruhebezüge,für deine Zeugung und miserable Erziehung aufbrummen.........

JD on :

Neid ist halt die größte Anerkennung von Leistung :-)

Asd on :

Und müssten sich täglich mit Dieben und sonstigem asozialen Gesindel herumschlagen.

wupme on :

Na neidisch weil es bei dir nur für ein gebrauchtes Skateboard gereicht hat?

Sokrates on :

Warum werden diese Beiträge eigentlich immer wieder veröffentlicht?
Unter jedem Blogeintrag...

Einfach löschen und nicht veröffentlichen und in 3 Tagen ist das vorbei.

John Doe on :

Hoch lebe die Meinungsfreiheit der Demokratie unseres geliebten deutschen Vaterlandes.
Aber leider wird durch Corona ja nun quasi jede Freiheit direkt ohne Parlament beschnitten, Stück für Stück geht das christliche Abendland unter, alles unter dem Deckmantel dieser Grippe

kiter on :

Pass auf! Dein Aluhut ist verrutscht!

Fred on :

Heul leise, Brauner!

Asd on :

Meinungsfreiheit heißt nicht, dass Björn deinen Käse veröffentlichen muss, oder dass irgendjemand sich das überhaupt anhören müsste. Das heißt nur, dass der Staat einen dafür nicht bestrafen kann, was man sagt, und auch hier gibt es enge Grenzen.

John Doe (nicht der Echte) on :

Wir schreiben einfach alle unte diesem Benutzernamen, und schon fällt er nicht mehr auf!

John Doe on :

Eine gute Idee :-)

Nicht der Andere on :

Dein christliches Abendland existiert nicht. Kann also auch nicht untergehen.

derHeiko on :

Wenn unsere Jungs eine solche Arbeit im Regen machen müssen, dann haben sie ein Faltpavillon dabei.

Einfach, klein und effektiv. Aber warum die anderen Kollegen dies nie so machen ist mir auch ein Rätsel ;-)

John Doe (ein anderer) on :

"... tun mir die Jungs echt schon Leid."

Und wenn es stark regnet, tun sie Dir dann sehr ... ach nee, ist ja'n Substantiv ... tun sie Dir dann viel Leid?

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options