Skip to content

Glutenfreies Brot?

Glutenfreies Brot? Haben wir natürlich. Und nicht nur in einer oder zwei Sorten, sondern gleich acht Artikel, die im neu sortierten Brotregal auch endlich zusammen auf einem Fachboden stehen:


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Dieser on :

Gluten-Allergie ist ja (hoffentlich) keine Mode, Einbildung.

Wann und warum fing die Menschheit eigentlich an, allergisch auf (u.A.) Gluten zu reagieren?
Sind das Umweltgifte, eine veränderte DNA, oder was ist es?

Gleichfalls die spürbare Verdummung (wer mir nicht glaubt befrage bitte Lehrer oder Recruiter (insb. Azubi-Recruiter)) der Menschen.
Was passiert mit uns, aus welchen Ursachen?

Klodeckel on :

Keine Ahnung, ich bin nicht allergisch und esse, was mir schmeckt. Letztens bei Rewe Rama flüssig gekauft. "Ohne Palmöl" steht auf der Flasche. Die junge Verkäuferin neben mir gefragt, was das bedeutet. "Weiß ich auch nicht" hat sie geantwortet. Ich nehme mal an, Palmöl ist ein extrem schädlicher Stoff, mit dem wir jahrelang vergiftet wurden, bis irgendein Wissenschaftler rausgefunden hat, dass man davon krank werden kann.Ich könnte das jetzt googlen, aber im Grunde interessiert mich das einen Sch....dreck.

Arne on :

Bei Palmöl geht es mehr um die Produktionsbedingungen als um die Gesundheit.

KlausFriese on :

Stell die Fragen anders - nicht "ab wann reagieren Menschen allergisch auf Gluten?", sondern "seit wann merken wir, das Menschen auf Gluten reagieren?"
Ich habe Zöliakie und reagiere - das habe ich von meiner Mutter geerbt. Die wahrscheinlich von ihren Eltern, aber das lässt sich nicht mehr klären, damals wurde nicht getested und eine Glutenallergie war nicht bekannt. Ihre Eltern waren aber oft kränklich und da kann man davon ausgehen, dass es auch bei denen und den Vorfahren schon eine Glutenallergie gab - entweder haben die per Try & Error eine Ernährung gefunden, die funktioniert. Oder sie waren immer krank und sind sehr früh gestorben.

Dieser on :

Bester Klaus,

ich mag nur unsäglich ignorant sein (oder halt "gesund"), aber ich merke wenig, wenn ich meine Ernährung umstelle.

Den letzten Durchfall hatte ich, als ich (per Weisung einer Dame) meinen Brotaufstrich von Margarine zu Butter umstellte.
Aber eben: Das ging 2 Tage, dann war es wieder gut, der Körper akzeptierte Butter.

Ich will Ihnen und anderen Allergikern bei Gott nichts Böses unterstellen:
Aber es gab doch bis vor ein paar Jahrzehnten keine Allergien.
Ich wiederhole meine Frage also: Umweltgifte? DNA?
Was, genau, lässt "uns" (hier: Sie) allergischer reagieren, als "früher"?

KlausFriese on :

Ich denke: Es gab immer schon Allergien - die wurden nur nicht als Allergien erkannt. Den Menschen ging es dann halt einfach öfter schlecht, sie waren kränklich, anfälliger und sind früher gestorben.

Dieser on :

Es gibt hier leider keine "Like"s.
Haben Sie also meinen "Like" ausdrücklich. Und Dank für die zivilisierte Kommunikation!

wupme on :

Gluten Allergie ist Einbildung, sie existiert nicht.

Gluten-Ataxie und Zöliakie gibt es. Aber keine Allergie.

Der Großteil der Glutenvermeider tut dies weil es im Trend ist.

Natürlich, diejenigen welche sie wirklich vermeiden müssen freut es. Hat also auch etwas positive die Gesundheitsspinnerei aus Hollywood.

Dieser on :

Es gibt hier leider auch keine "DISLike"s.
Rechnen Sie meine Antwort bitte dennoch als Solche(n).

Herzlichen Dank!

wupme on :

Dann wechsle halt auf Facebook wenn dir der Text zu komplex ist.

Dieser on :

Wie süss.
Hab einen Kuss, Schatz!

Im Übrigen: Ich drückte mein Missfallen ob Ihrer dummen/widerlichen Idee aus.
Danken Sie dem Herrgott, dass ich Sie ob Ihrer Absurdität nicht direkt bei der AfD platzierte.

wupme on :

Die Idee ist nicht dummel sondern Wissenschaftlich belegt. Es existiert keine Glutenallergie. Es existieren nur Krankheitsbilder die Laien damit verwechseln könnten.

Das ganze ist nicht zu verwechseln mit einer Weizenallergie, die es wirklich gibt. Aber nichts mit den Gluten zu tun hat.

Dass geistig minderbemittelte wie du, welche rein gar nichts beizutragen haben, natürlich dann gleich wieder mit AfD kommen war natürlich abzusehen.

KlausFriese on :

Also "Gluten Allergie ist Einbildung, sie existiert nicht." ist schon eine sehr pauschale und nicht sonderlich komplexe Aussage.

Medizinisch gesehen gibt es sicher Unterschiede zwischen Sensitivität, Autoimmunerkrankungen und Allergien. Umgangssprachlich geht vieles unter "Allergie", was medizinisch keine ist - und auch als Betroffener verwende ich das so.
Ich habe aktuell keinen vollständigen Überblick über den wissenschaftlichen Stand, ich weiß nicht ob es eine echte "Gluten-Allergie" gibt, ob es sie gibt und sie noch nicht entdeckt ist.

Es gibt aber sicher viele, die aus modischen und anderen Gründen auf Gluten verzichten, es gibt diejenigen die sich das nur einbilden. Und ich profitiere auf jeden Fall davon - die Auswahl ist massiv besser und größer geworden in den letzten Jahren

Dieser on :

Überbewerten Sie "wupme" nicht.
Er ist nur ein Idiot. Leider ein Lauter.

wupme on :

Ach schau mal das arme Suppenkäsperchen, von nichts eine Ahnung aber immer ganz viel "bla bla bla" ohne jegliche Substanz.

Tust du dir eigentlich selbst leid dabei dass du nichts beizutragen hast weils im Oberstübchen mangelt?

wupme on :

Jedoch eine komplett korrekt Aussage. Sie existiert nicht.
Dass der Laie es damit verwechselt oder die Begrifflichkeiten einfach benutzt, obwohl er weiß dass sie inkorrekt sind, ändert daran nun mal nichts.


Dass Menschen wie du, welche natürlich einen realen Grund haben Gluten zu vermeiden, davon profitieren dass Hollywood Gluten verteufelt ist natürlich die positive Seite der Medaille.

Dieser on :

Fügen Sie doch sehr gerne Quellen an.
Dann merken alle, dass Sie nur ein dummer Lügner und/oder Verschwörungsthoeretiker sind.


Im Übrigen: 5g grillt Ihr Hirn (naja, das wenige, das Sie haben)

Dieser on :

nun, "wupme"?

Wo sind Ihre Quellen?

wupme on :

Der Verschwörungstheoretiker dürftest wohl noch immer du suppenkasper sein.
Im Gegensatz zu dir ist mir bewusst das 5G das gleiche ist wie WLAN vom Frequenzband her, und die durch Leute wie dich erfundene Strahlenbelastung dadurch eher sinken wird weil die Funkzellen kleiner sind.

Ich würde ansonsten empfehlen dass du dich zu deinen AfD Freunden, Impfverweigerern und sonstigen Leuten deren geistiges Niveau du vermutlich nicht übersteigst zu gesellen.
Manch einer hat halt besseres zu tun als jede Minute hier zu warten was irgend ein Schlumpf von sich gibt.

Dieser on :

"das 5G das gleiche ist wie WLAN vom Frequenzband"

Mehr braucht es nicht. Armer Irrer.

KlausFriese on :

Ich würde mich da auch über ein paar Links und Quellen freuen.

Besten Dank

wupme on :

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1569884/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17785484/

https://www.coeliac.org.uk/information-and-support/coeliac-disease/about-coeliac-disease/myths-about-coeliac-disease/


http://www.businessinsider.com/r-many-people-with-gluten-sensitivity-havent-had-proper-tests-2014-07


http://www.businessinsider.com/gluten-sensitivity-and-study-replication-2014-5


http://www.realclearscience.com/blog/2014/05/gluten_sensitivity_may_not_exist.html

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25823827?dopt=Abstract

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4591117/

KlausFriese on :

Besten Dank, lese ich nach der Arbeit mal in Ruhe durch :-)

Raoul on :

Die speziellen Schildchen für die Edeka Eigenmarken sind ja clever (aus Sicht der Zentrale zumindest, keine Ahnung ob sich die Marge da auch für den Händler unterscheidet). Hab ich bislang noch nirgends gesehen.

John Doe on :

Ich sehe darauf nur sieben Sorten und ein leeres Fach.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options