Skip to content

Destilliertes Wasser?

Neuerdings ist bei uns ständig destilliertes Wasser ausverkauft. Inzwischen habe ich die Bestellmengen aufgestockt und sogar schon einen kleinen Vorrat angelegt. Aber auffällig ist das schon, ansonsten ordere ich diesen Artikel nämlich nur alle paar Bestellungen mal.

Ist das auch eine Folge von Corona und Hamsterkäufen und der Tatsache, dass nun viel mehr Menschen als sonst zu Hause sind? Laufen dadurch mehr Spielzeug-Dampfmaschinen und Bügeleisen? Oder gibt es wirklich Leute, die auch destilliertes Wasser als Trinkwasservorrat bevorraten? (Ja, destilliertes Wasser ist wie Leitungswasser trinkbar und nicht beim ersten Schluck tödlich.)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Carsten on :

Vielleicht für die ganzen Rezepte für Desinfektionsmittel?

John Doe on :

Genau.
Dazu noch ca. 75-85% Ethanol, z. B. günstig als Brennspiritus, und optional etwas Wasserstoffperoxid, fertig ist das Desinfektionsmittel und steht auch im WHO Rezept.

kritischer Beobachter on :

Trinkbar ja, aber hat das trinkqualität? Aus dem Wäschetrockner kippe ich auch sowas weg, aber würde ich das trinken?

Ich on :

Ich vermute dass die Motorradfahrer anfangen ihr Equipment für den Frühling vorzustellen. :-)

John Doe on :

Die wenigen mit nicht wartungsfreier Batterie?

DerBanker on :

Destilliertes Wasser ist "arm". Mit einer Prise Salz ist es meines Wissens nach zumindest unbedenklich.
Es taugt dann nur zum hydrieren. Normales Wasser - Leitungswasser und Mineralwasser - enthält jedoch auch Spurenelemente, die der Körper braucht.

Es kann durchaus sein, dass man, nachdem man gerade erst seinen Durst gestillt hatte, zehn Minuten später schon wieder einen Mords-Brand hat, als ob man nie was getrunken hätte. Das ist mir passiert, als wir in einer FIliale wegen Leitungsproblemen nur Wasser aus einem Wasserspender hatten - bei näherem Hinsehen hieß das Zeug nur "Quellwasser", was zwar ein hübscher Name ist, aber das Zeug war eben arm an Spureenelementen und taugte nicht als Durstlöscher.

Wenn viele Leute zu Hause sitzen, könnten dort ihre Heizungen laufen und dazu dann Luftbefeuchter.

Konsument on :

Destiklliertes Wasser zu trinken ist nur vertretbar, wenn man sich ansonsten gesund ernährt. Aber wenn man sich gesund ernährt, gibt es keinen Grund, destilliertes Wasser zu trinken.

Wenn man unterernährt ist und endlich nach Tagen eine Flasche destilliertes Wasser findet, dann ist es keine gute Idee, die Chemie und Biologie auf die Probe zu stellen.

Anonymous on :

Joah, wenn du 3 ganze Muskatnüsse isst, stirbste auch. Und ne Tube Zahnpasta zu essen ist auch nicht gerade gesund. Und? Passiert das tagtäglich in Deutschland? Und wie oft passiert es, dass jemand tagelang nicht gegessen und getrunken hat und dann bei Björn im Laden nen 5-Liter-Kanister destilliertes Wasser kauft und ext? Warum also extra darauf aufmerksam machen, dass man das nicht machen sollte?

Konsument on :

Hast du tooooll gemach. Braaav! *tästschel* Wie oft kommt es vor, dass man in Deutschland über den Konsum von destilliertem Wasser reden muss? Die Frage hast du retardierterweise quasi schon selbst beantwortet. Solange es noch gesunde Wasserwerksarbeiter gibt, muss man sich diese Frage gar nicht stellen. Aber falls man sich diese Frage doch irgendwann mal stellen muss, ist es gut, diese Information zu kennen. Prost.

Anonymous on :

Ah, du bereitest dich und die Welt nur auf die unausweichliche Katastrophe vor, wenn die Wasserhähne streiken, weil alle Wasserwerker Corona haben? Na, das ist ja etwas anderes. Denn dann sind wir hier in Deutschland am Ende alle unterernährt und überleben werden nur die, die eine der seltenen Flaschen mit destiliertem Wasser finden! Schließlich wird es das einzig noch trinkbare sein, was wir auf diesem trockenen und kargen Boden noch finden werden.
Allerdings wäre es da gerade in Küstennähe angebrachter, vor dem Trinken größerer Mengen von Meerwasser zu warnen.

wupme on :

Auch dann wird es keinen besonderen Schaden anrichten. Der Menschliche Körper ist gegen solche Osmose Attacken gut geschützt.

Michael on :

Ich fürchte, dass sehr viele Leute, sehr viel missverstanden haben (wollen) ...

Jemand on :

Das ist immer furchtbar, wenn ich in den USA bin und das dortige Wasser in Flaschen kaufe. Die Amis trinken fast ausschließlich destilliertes Wasser und das geht einem schnell auf den Keks.

Josef on :

Dem Trinkwasser in den USA ist aber auch nicht überall zu trauen, siehe der Skandal in Flint/Michigan, die sich aus Geiz des Zwangsverwalters von der (guten) Detroiter Wasserversorgung abkoppeln mussten.
Dann war plötzlich Blei im Wasser, und zwar so viel, dass die Leute schon nach wenigen Monaten Symptome hatten.
Auch die dort üblichenTrinkbrunnen an den Schulen sind ein Lotteriespiel. Getestet wird aus Geldmangel oft gar nichts.
Insofern ist Flaschenwasser wahrscheinlich das kleinere Übel.
Und wenn es totgefiltert ist, schmeckt es auch nicht anders als irgendwelche italienischen oder französischen Wässerchen, die mit ihrem niedrigen Mineralgehalt werben.

Teddy on :

Luftbefeuchter nutzen sinnvollerweise destilliertes Wasser. Und da könnte schon etwas mehr Bedarf derzeit sein ...

Wups on :

Destilliertes Wasser braucht man zum verdünnen von Reinigungsmitteln für Schallplatten. Jetzt ist Zeit dafür... Und natürlich zum Anhören

Wups on :

Destilliertes Wasser braucht man zum verdünnen von Reinigungsmitteln für Schallplatten. Jetzt ist Zeit dafür... Und natürlich zum Anhören

Bixie on :

Ich kaufe ständig größere Mengen - nicht erst seit Corona - und zwar für's Aquarium, hauptsächlich für die Garnelenbecken. Ich mische damit unser viel zu hartes Trinkwasser auf. Und die Zimmerbrunnen sowie einige Haushaltsgeräte freuen sich auch darüber. Aber bei 4 Aquarien brauche ich schon ca 15 - 20 l die Woche. Trinken kann man es bedingt, ich würde es jedoch auf Grund der fehlenden Elektrolyte nicht, bzw nur in Ausnahmefällen und in kleinen Mengen tun. Im Hinblick auf Corona halte ich es mit Seife und Händewaschen. Ebenso kann man Oberflächen im eigenen Haushalt bei Bedarf sicher auch mit Seifenlauge reinigen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options