Skip to content

Logisches vom P.O.S.-Radio

"In unseren DVD-Tips geht es wie immer um DVDs."
Ach.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

strandkiesel on :

Tja, vielleicht gibt es ja irgendwo immer Leute, die bei "DVD-Tips" erwarten, das da jetzt die neuesten Waffelautomaten bewerten werden....

Danke übrigens nochmal für die superleckeren Spinatnudeln von Samstag. Die waren sowas von genial.

Andre Heinrichs on :

Irgendwie habe ich das Gefühl, wer auch immer für *den* Text verantwortlich ist, hält Deine Kunden für etwas unterbelichtet. ;-)

Aber das kann natürlich nicht für alle Kunden gelten :-)

Eleonore on :

Wer weiß, wie lange der Radiomensch schon ohne Konzept gelabert hat - da lässt eben zwischendurch die Konzentration nach. (Kann natürlich auch sein, dass er's witzig fand.)

andi on :

wer produziert eigentlich dieses unsägliche p.o.s radio? schlimmer als der dudelfunk!!!!

Turandot on :

jetzt bin ich aber doch neugierig, was sich hinter dem Spitznamen Dudelfunk verbirgt. Oder ist das was regionales, was der fernab geneigte Leser nicht kennen kann? (Denn der einzige Rundfunksender mit Funk im Namen, der mir bekannt ist, ist der Deutschlandfunk und der dudelt nicht)

simoench on :

Eben, Dudelfunk ist eine Überbezeichnung für Sender, die dudeln - d.h. kurzlebigen, billig produzierten Pop und einige bekannte Lieder von 1980 bis 1998 spielen.
Irgendein "Antenne ..." wird's bei dir auch geben.

Turandot on :

gibts sicher, hab' ich aber verdrängt. Doch irgendsowas mit Megahits im Megamix oder sowas...
aber ich schloss aus dem Satz "schlimmer als der dudelfunk!!!!", dass es sich um einen bestimmten Sender handelt, nicht um eine Gruppenbezeichnung für Wegschaltsender. Ich mach die Sache mal wieder zu kompliziert ;-)

Anonymous on :

Vorsicht, der Björn mag sein POS-Radio. Mir unverständlich, aber er mag es.

Björn Harste on :

@Anonym: Das ist nur bedingt richtig. POS-Radio ist defintiv besser als vieles, was man sonst so an Dudelmucke / Muzak in vielen Geschäften zu hören bekommt. Vor allem spielt POS auch ziemlich aktuelle Musik und nicht nur 80er-Jahre Weichspül-Mucke.

Privat würde ich es nicht hören.

Realflo on :

P.O.S.-Radio ist sicherlich Point-of-Sale-Radio.
Ein speziell mit easy-Listening und "wertvollen" Kauftipps befülltes, endlos laufendes Teil... evtl. mit regionalen Tipps.
Da kommen auch immer 1 minütige Nachrichten und Blabla-

Echt zum weghören :-)

Wer sowas produziert, der hats nicht leicht :-)

Johann on :

P.O.S. Radio kann sich jeder für seinen Laden bestellen - entweder "normal" oder branded, z.B. für real,- mit bestimmten Themenschwerpunkten / Werbung / Musik / Nachrichtensprecher.
Ist schon eine interessante Sache: http://www.radio-pos.de

chris on :

Und wie bekommst du POS-Radio? Auf DVD oder Streamer-Bändern? Oder musst du dauernd CD wechseln?

Anonymous on :

gemäß Webseite per Sat oder per Internet

chris on :

Interessant. Hier ist noch der Link:
http://www.pos-medien.de/radio/home.php?seite=radio_technik_sendetechnik&sprache=de&kat=1&active=3&uactive=1&bold=4

Jan on :

pos kommt über eine 85cm sat schüssel und kostet monatlich ab 35€ + einmalig 220€ installation.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options