Skip to content

Angeditschtes Ei

Ein Kollege hielt mir eine Packung Eier vor die Nase: "Hier soll eines mit einem Knick in der Schale drin sein, meinte eine Kundin zumindest eben an der Kasse."

Er öffnete die Packung, auf den ersten Blick sahen die Eier alle gut aus. Daraufhin begann er, jedes Ei einzeln zu untersuchen und dabei vorsichtig ein Stück aus der Pappe zu heben.

Nach dem er die halbe Packung durch hatte, gab es ein hässliches Geräusch und Eiermatsch verteilte sich über den in dem Eierkarton verbliebenen Eiern, auf dem Fußboden darunter, auf den Fingern und auch auf der Arbeitskleidung meines Mitarbeiters.

Ich glaube, er hat das mit dem Knick gefunden. :-P

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Webungsgeschädigter on :

... Verpoorten :-(

Krüptoscheff Depplef Ganzdoof (persönlich!!) on :

Ei Like datt.

Nicht der Andere on :

Dabei wollte er mit dem allzu forschen Vorgehen ja gerade unter Beweis stellen, daß da doch kein Knickei in der Packung sei. Ansonsten hätte das Knickei kein so breite Ausbreitungsgelegenheit gefunden.

e.g. John Doe on :

Genau, Gravitation erkennt einen nämlich nur bei schnellen Bewegungen! Deshalb fallen Federn auch nur so langsam.

Fert on :

Immer diese Seziererei, musste ja schiefgehen.

Marianne on :

Das war sehr interessant zu lesen. Danke für die Bereitstellung.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options