Skip to content

Zwischen 8:11 und 9:11 Uhr

Keine Ahnung, ob DPD tatsächlich so präzise plant und arbeitet, oder ob das eine Stilblüte rechnergesteuerter Touranplanung ist – aber schmunzeln musste ich schon über diese minutengenaue Angabe der bevorstehenden Zustellung eines Paketes. :-)

E-Mail von DPD

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Raoul on :

Meine Vermutung: Das Auslieferungszeitfenster beträgt eine Stunde und bereits erfolgte Verspätungen, die minutengenau erfasst werden können, werden einfach hinzuaddiert.

Hendrick on :

Guten Morgen, das ist wohl eine Vermischung von Beidem. Die sind tatsächlich so genau. Zumindest bei uns kamen sie immer im angegebenen Zeitraum.
Auf der Trackingseite von denen siehst Du auch die Position des Dich beliefernden DPD-Autos.

Michael on :

Sie schränken das Zeitfenster später ein, je dichter man rankommt und sie verändern auch die Zeit. Den Status öfter mal neu laden, dann sieht man das.

Sepp on :

Hä, ist das ernsthaft deine erste Anlieferung via DPD? Das machen die doch immer so. Du kannst auf der Karte die Position des Lieferwagen sehen und mit jedem Update wird der genaue Zeitpunkt der Zustellung angepasst.

RoadRunner on :

Und wenn ihr mal wieder ein Paket via DPD in Auslieferung habt, dann klickt doch mal auf die Pinöpel auf der Karte, die das Auto und euren Standort symbolisieren.

wupme on :

Ich hatte bis heute keine Anlieferung von DPD.

Die versuchen nämlich hier gar nicht auszuliefern sondern geben alles direkt im Reisebüro 2 Straßen weiter ab....

Martin Eckel on :

Und das schönste ist: Wenn sie zu früh kommen, dann können sie das Paket noch nicht abgeben, sondern müssen warten, bis das Zustellsfenster offen ist...

Ex Faher on :

Bullshit. Allerdings werden sie sich hüten zu früh zu liefern, denn dann wird das Zeitfenster für künftige Lieferungen angepasst und der Zeitdruck erhöht sich.

Börnd on :

Nix Bullshit!

Ich habe mal den Fahrer unterwegs vor dem Zeitfenster getroffen. Er konnte mir das Paket nicht aushändigen, da sein Rechenknecht die Ausgabe vor dem Zeitfenster verweigerte.

Eventuell war es auch eine Kombination aus Zeit und Position vom Fahrzeug.

Martin Eckel on :

Hat der Fahrer mir demonstriert: Paket gescannt, kommt Fehlermeldung "Bitte Zeitfenster einhalten".

Außerdem ist das mit "Zeitdruck erhöht sich" Unsinn. Wenn er das Paket 5 Min. früher abliefert - selbst wenn sich dann das folgende Zeitfenster um 5 Min. nach vorne verschieben SOLLTE - bleibt sich doch gleich. Ob er das nächste Paket geplant abliefert und dafür bei mir 5 Min rumsteht oder ob er bei mir 5 Min früher abgibt und dafür das nächste auch 5 Min früher abgeben soll. Ist doch das selbe - außer dass der Fahrer so nutzlos rumsteht und später Feierabend hat.

John Doll on :

Bei mir hat der DPD-Bote pünktlich innerhalb des Zeitfensters meine Unterschrift gefälscht und das Paket in der Öffentlichkeit abgestellt.

Knackwurst on :

Du habe meine Kolleg Abschtellerlaupnis gegeb. Isch schwör.

Frimiax on :

Ach, du hast gesehen, wie der Fahrer deine Unterschrift gefälscht hat? Warum hast du ihn nicht wegen Unterschriftenfälschung angezeigt?

Wenn man keine Ahnung hat, einfach die Kresse halten.

wupme on :

Sehen muss man das nicht.

Wir hatten den selben Fall mal, Paket einfach in der Innenstadt unten vor der Haustür abgestellt.

Auf Nachfrage bei GLS was der scheiß soll, sie hätten ne Unterschrift.
Tja war nur nicht meine, aber angeblich wurde es bei mir persönlich abgegeben.

Anonymous on :

Ich habe bereits einige Paketboten in meinem Leben kennen gelernt. Wenn ich denen meinen Nachnamen mehrfach, langsam und Stück für Stück buchstabiere und die 5 Minuten auf den Tasten ihres Geräts rum drücken, um irgendeinen Namen einzugeben, der nur rudimentär mit meinem zu tun hat... dann zweifel ich, dass da jemand deine Unterschrift fälschen kann.

de01002 on :

Das Zeitfenster sieht unglaublich genau aus, sagt aber tatsächlich überhaupt nix aus. Aktualisiert man die Seite, wird es einfach später und später. Ich hab die Ankündigung für 10:07 Uhr bekommen, im Laufe des Tages aktualisierte sich die Anzeige dann immer ein wenig und geliefert wurde gegen 16:30 Uhr.

Dass die Fahrer gezwungen werden, das Zeitfenster einzuhalten (also nicht früher abliefern dürfen), kenne ich auch.

Ich find den völlig unnötig selbst aufgebauten Zeitdruck ebenso bescheuert wie die Anzeige des Standorts des DPD-Autos. DPD schafft es - wie viele andere Zustelldienste auch - kaum, die einfachsten Grundbedingungen einzuhalten, macht den Fahrern aber durch unnütze Spielereien enormen Druck. Und die Kunden sind - verständlicherweise - enttäuscht, wenn das Zeitfenster mal wieder nicht eingehalten werden kann.

Letztes Jahr standen diverse Pakete für mich im Depot rum, sie haben es über eineinhalb Wochen nicht geschafft, die Sendungen auf die Tour zu geben, weil sie völlig überlastet waren. Aber dafür hatte die Marketingabteilung die Anzeige, wo das Paket sich gerade befindet, mit Schneekugel, Schneefall und Elch versehen. Der Höhepunkt war, dass meine Anfragen ignoriert wurden und ich stattdessen zwei Newsletter von DPD mit Plätzchenrezepten und himmlisch weihnachtlichem Blabla bekam. Aber das ist nicht nur bei DPD so - Marketingmäuschen und Realität gehen wohl in kaum einer Firma Hand in Hand.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
Form options