Skip to content

Kräuterplatzierung bei Inkoop/Ganderkesee

Im Inkoop-Markt in Ganderkesee hat Blogleserin Sylvia diese Kräuterplatzierung (auf einem Motorroller?!) gefunden. Vielen Dank für die Zusendung.

Wenn man den Platz hat, so wie wir hier in der Neustadt bekanntermaßen nun mal nicht, kann man sowas natürlich machen. Alleine diese Kräuterplatzierung mit dem Roller nimmt ja schon im Grunde so viel Fläche ein, wie unser kompletter Kistenaufbau in der Gemüseabteilung. Aber wir müssen damit einfach leben. :-)


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

TOMRA on :

Oh, bestimmt eine Kräuter Vesper.

Rollerfan on :

Schade um die Vespa, die man dafür verkackt hat.

wupme on :

Um eine Vespa ist es nie schade.
Überteuerter Müll sind die Teile.

Santino on :

Einspruch.

Meine '72er Vespa ist das zuverlässigste, was ich an Rollern je gesehen habe.

wupme on :

Andere Hersteller konnten das damals auch schon, nur Vespa hat es verlernt irgendwas zuverlässig zu bauen. Womit man sich an gewisse Autohersteller aus dem selben Land angepasst hat.

Bernd on :

Nette Idee, aber die Vespa sieht man ja kaum noch. :-(

Nicht der Andere on :

"Kaum noch" ist stark untertriebend, denn selbst "Praktisch garnicht" wäre noch geschont. Ohne den vorherigen Text hätten die meisten sie wohl nichtmal wahrgenommen. So verbaut hätte der Markt den hinteren Kotflügel auch noch zubauen können. So gesehen überhaupt kein Verlust, wenn kein Platz für solche Aufbauten vorhanden ist. Ein zweistöckiger Holztisch wäre auch nicht unattraktiver.

Sylvia on :

Moin!
Momentan sieht man die wieder mehr. Kommt wohl immer auf den Tag an (Samstag ist die O&G Abteilung randvoll, aber ich bin auch eine derjenigen, die das frühe Einkaufen bevorzugt). Wenn ich nach der Arbeit da was raushole, sieht die Welt bzw. Die Vespa anders aus ????

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options