Skip to content

Wein-Fass

Unser Weinfass hatten wir vor gut einem Jahr bei uns zur Halle gefahren und dort in einem Gebäudeteil abgestellt, der zwar vor Regen und Wind geschützt ist, aber dennoch eine hohe Luftfeuchtigkeit hat.

Das hatte ich damals leider so überhaupt nicht bedacht und nun ist unser schönes Fass überhaupt gar nicht mehr so schön: Die Metallteile haben Rost angesetzt, die Ringe haben sich gelöst und sind verrutscht oder ganz runtergefallen und die Holzoberfläche des Fasses trägt teilweise eine dünne graue Schimmelschicht. :-(

Mal gucken, was wir damit machen. Natürlich kann man das relativ problemlos wieder herrichten, ich denke auch, dass es früher oder später darauf hinauslaufen wird. Zum wegwerfen finde ich das Ding zu schade, zumal es nicht ganz günstig und bis jetzt überhaupt nur kurze Zeit hier im Laden im Einsatz war.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Supporthotline on :

Ach Schlaubi, das heisst doch Wein-Fas's.

TT on :

Wenn die Ringe runterfallen, ist das Holz geschwunden, es steht also zu trocken (dass die Ringe rosten ist kein Gegenargument).

Sebastian on :

Vollkommen richtig. Wenn solche Weinfässer trocken stehen, tut ihnen das holzseitig leider nicht gut. Sollte aber bei euch *im* Laden genauso ein Problem sein. :-(

Björn Harste on :

Klingt irgendwie logisch. :-) (Passte nur nicht zu den Rost- und Schimmelflecken...)

Basti on :

Hm, im Sommer zu trocken, Ringe runtergefallen, im Herbst und Winter zu feucht, deshalb Rost und Schimmel?

.hiro on :

Holz, das nicht arbeitet, ist faul.

.h

Michael K. on :

In Bremen gibt es in der Kap-Horn-Straße den Böttcher Fassfabrik Krogemann, https://www.fassfabrik-krogemann.de

Die haben eine große Expertise, vielleicht können die dir einen Tipp geben oder das Fass wieder herrichten. Lohnen tut sich das allemal, da Fässer relativ teuer sind.

jeca on :

Die Dinger kriegst du doch inzwischen für 100 - 150 € geradezu nachgeschmissen - da lohnt es sich nicht wirklich.

Bsp: https://fassmoebel.de/225L-Weinfass-gebraucht
https://www.weinfassversand.de/

Sebastian on :

Tatsächlich ist unser Fass genau daher. :-D

Mitleser on :

Blogroll rein und ab in die Weser.

Mitleser on :

Blogtroll meinte ich.

Lottofee on :

Die Blogroll kann da gleich mit rein. Ist ja nun nicht sonderlich aktuell.

Quadratequadrierer on :

Leute, die zuviel zulange unbenötigt ablagern (Messies), kriegen eben irgendwann mit, dass ihnen das Mazerial unterm A... wegfault :-)

Gin on :

Hast du eigentlich "Wein-Fass" als Überschrift nur versehentlich so geschrieben? Ich überlege, seit ich das gelesen habe, ob das ein Wortspiel oder ein Witz ist, den ich nicht verstehe :-P Falls Letzteres zutrifft erlöse bitte mein rotierendes Hirn!

Björn Harste on :

Ich dachte schon, die Frage kommt nie mehr. In der Überschrift sollte das abgetrennte "Wein" tatsächlich (auch) für diese Sache mit der Tränenflüssigkeit stehen. ;-)

Beller Benenner on :

War nicht auch daran gedacht, den neuen Shoppbloggerdog Wein zu nennen?
Bei Wein-Fass geht es an flüchhtende LaDis.
Soll er vom Sonnen vor der Tür wieder in den Laden kommen: Wein-Rein.
Hat er brav Leute in den Laden gelockt und Umsatz generiert: Wein-Fein.
Möchte seine Nicht-Größe benannt werden, ruft man Wein-lein.
Eine biologische Erwärmung der auf dem Schreibtisch deponierten Chefunterschenkel erfolgt bei: Wein-Bein.
Wer noch weitere hat, nur zu!

Boot Fahrer on :

Hallo Björn.
Diese Fass kannst du Selber reparieren.
Den Ring mit einem Stumpfen Meissel , an die Stelle Schlagen. Anschließend das Fass mit Wasser befüllen oder in nasse Handtücher einschlagen. Dadurch quillt das Holz wieder auf. Theoretisch könntest Du das auch noch Kalfatern um es Dicht zu bekommen.
Viele Grüsse von einem Holzboot Fahrer. ;-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options