Skip to content

Bis zu 820 Cigaretten

Neu im Sortiment haben wir 370g-"Packungen", eher schon ausgewachsene Kisten, mit 370 Gramm Tabak für "bis zu 820" Zigaretten. Spannender ist der Preis: Knapp 50 Euro für eine solche Box. Offenbar scheint es dafür ja einen Markt zu geben. Ob wir sie verkaufen können? Werden wir sehen …


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Ingmar on :

Ob die noch auf den handelsüblichen Fliesentisch passen?

TOMRA on :

Legste große Fliese drauf, hast du Tisch! ;-)

Ulf on :

Sehr interessant ist die Aufstellung dieser großen Tabakboxen im Supermarkt. Es muß ja eine gewisse Fläche mit Schockbildern ausgestattet werden, so daß der Deckel frei bleiben kann, schön zu sehen auf dem Foto.

In vielen Geschäften werden diese Boxen mit dem Deckel nach vorne ins Regal gestellt, so daß die Schockbilder nicht zu sehen sind...

TOMRA on :

Angekettet oder im Schließfach?
Die Smokythek ist mit sowas ja überfordert.

Michael on :

Sind nicht 0,45 Gramm Tabak pro Zigarette ein bisschen wenig?

Ich kann das als Nichtraucher nicht beurteilen.

Simon. on :

Laut Wikipedia sind 0,7 Gramm Tabak in einer industriellen Zigarette.
Beim selbst basteln bekommst du vermutlich nicht ganz so viel rein. Genau weiß ich das aber auch nicht, da selbst Nichtraucher.

Josef on :

Verklauen kann man die bestimmt.

Gaby on :

Ist es vertretbar, Verkauf und Werbung für Suchtmittel in so hoher Menge durchzuführen? Sprich, sich aus der starken Kundensucht, 820 Glimmstängel auf einmal zu erwerben, finanziell zu bereichern? Man sollte sich vor Augen halten, dass diese Dosis z.B. mindestens mit etlichen Kisten Alk in einem Einkauf vergleichbar ist...

Und nachher regt sich der selbe Herr Harste hochemotional über ebendiese Zielgruppe sowie deren suchtbedingte Verhaltensweisen auf. Rendite ja, einen kleinen Teil der Folgekosten nein.

John Doe on :

Mit der Stimme von Helen Lovejoy:
"Kann denn nicht ein einziges Mal jemand an die Kinder denken?!"

....

Ist es vertretbar einen Hammer zu verkaufen, der als Mordinstrument eingesetzt werden kann?

Ist es vertretbar Auto zu fahren und die Luft zu vergessen?

Ist es vertretbar Fleisch zu essen?

Ist es vertretbar Kleidung, egal welcher Marke, aus Kinderarbeit zu kaufen? Oder Fußbälle für die Kleinsten, die meist auch aus Asien kommen?

Herr Harste verkauft nunmal legale Sachen.
Der Kunde entscheidet.


Und wenn der Kunde an sowas suchterkrankt ist, ist das schlimm, aber nicht Problem/Aufgabe von Herrn Harste...

Gaby on :

Ob es vertretbar (legal) ist, massenweise Tabak zur Einzelverwendung zu veräußern, sei mal dahingestellt.

Uuund: "Und wenn der Kunde als Folge einer solchen Sucht bei Herrn Harste klaut/randaliert/..., ist das schlimm, aber nicht sein/e Problem/Aufgabe, sondern von Herrn Harste..." :-P

Ruebezahl on :

Unter welchem Stein lebst du denn? Glaubst du ernsthaft, Raucher randalieren, weil sie Raucher sind? Denkst du echt, Rauchen würde jeden in die Kriminalität treiben?

Schon erstaunlich, was man sich für einen weltfremden Blödsinn zusammenphantasieren kann. Get a life!

Leerer on :

Und beim nächsten Mal: Och, weshalb sind meine KV-Beiträge so hoch? ICH kann da doch nichts für...

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options