Skip to content

Post von Alexander (Teil 2)

Der Hauptbestandteil des Inhalts von Alexanders Paket ist dieses mit einem 3D-Drucker erstellte "Kasse geschlossen"-Schild. Okay, ein Schild im eigentlichen Sinne ist es nicht gerade. Eher ein Monolith oder eine Stele, auf jeden Fall ein recht wuchtiges Gebilde, das auf beiden Seiten mit einem Edeka-Logo, dem Text "KASSE GESCHLOSSEN" und meinem Namen versehen ist.

Viel kann ich dazu gar nicht sagen, daher muss ein riesengroßes Dankeschön an Alexander für die gelungene Überraschung reichen! :-)

Das Teil kommt übrigens nicht an die Kasse, sondern wird einen Platz bei mir im Büro finden. Für den harten Alltag ist das Teil leider zu empfindlich und würde, vermute ich jedenfalls, nur wenige Abstürze überleben. Wenn man bedenkt, dass der Drucker da über 70 Stunden dran gearbeitet hat, wäre das wirklich schade.



Ebenfalls in dem Karton lag ein USB-Stick mit vielen Bildern und ein paar Videos von der Herstellung des Werkstücks. Dazu noch zwei unfertige Stücke, deren Druck auf halber Strecke abgebrochen wurde. So bekommt man aber mal einen schönen Einblick in das Innere des Schildes. Ganz unten habe ich noch ein Video mit ein paar mehr Fotos von der Entstehung und einem der Videos angefügt.




Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Sven on :

Cooles Teil! 8-)

Johannes on :

Sehr schick. Tolles Geschenk. Schade nur, dass es nicht zum Einsatz kommt, aber das würde ich wohl auch nicht übers Herz bringen.

Roland on :

in 2 Wochen steht ein 3D Drucker bei Björn im Büro, wetten? ;-)

Alex on :

Leider war nach der 5-Farb-Umrüstung die Z-Achse nicht so toll kalibriert, deswegen ist er etwas "huckelig" geworden.
Ich wollte aber unbedingt einen Long-Job mit den 5 Farben testen (ok, hier warens nur 4) :-)

Bernd on :

5 Farben... wow!
Hast du mal ein paar Eckdaten zu deinem Drucker?
Welcher Bausatz? Welche Teile?
Vielleicht gibt es ja zum Aufbau auch einen Thread?

Alex on :

Das habe ich auf meinem Prusa i3 MK3 mit MMU2 gedruckt.

Den Prusa habe ich mir fertig aufgebaut kommen lassen, das MMU2 kam nach monatelanger warterei als Bausatz.

Der Prusa ist ganz schick für PLA und PETG, ABS drucke ich aber lieber auf meinem eingehausten Ultimaker3e oder dem UP Mini.

Nutella drucke ich aktuell auf meinem ANet A8 :-)

Daniel on :

Z-Achse fällt sofort auf, aber trotzdem großen Respekt, sieht echt gut aus.

Gruß,
Daniel (der nur einen Up Mini hat und neidisch ist ^^)

Falk on :

Richtig, Rot fehlt, ist mr hier in letzter Zeit schon öfter aufgefallen...

Mirco on :

Hattest du nur die zwei mitgeschickten Fehlversuche oder hast du noch mehr Anläufe gebraucht Alex? ...
und warum ast du de Abgebrochenen abgebrochen?

Alex on :

Filament hatte sich verklemmt und er hat weiter gedruckt :-)

Also 3 Anläufe. Beim dritten hats geklappt.

Bernd on :

@Björn
Wie groß ist das Schild?
Das lässt sich leider nicht genau einschätzen.

Alex on :

Ich meine es waren 25cm

Mareike on :

DAS ist ja cool! Finde ich ja super... da freut sich des Bloggers Herz!

Max on :

Hey Alex,

nicht schlecht geworden - habe auch noch die fertig aufgebaute MMU 2.0 liegen - bisher aber nicht eingebaut weil ich gerade eine sehr gute Einstellung auf dem MK3 habe.

Hast du Schwierigkeiten beim Druck gehabt, hab schon so einiges gelesen aber bin im Moment noch unsicher.

LG

Max

Alex on :

Gab am Anfang nen paar Sachen die man wissen muss.

z.B. dass das Filament schonmal in einem Extruder gewesen sein muss damit es sauber in den geupgradeten Druckkopf rennt (also runde Spitze).

Das MMU muss regelmässig (alle 3-4 Druckstunden) gereinigt werden, da sammelt sich viel Abrieb.

Du solltest die Z-Achse mehrfach nach Montage komplett nach oben und unten fahren, sonst hast du das Problem was du bei dem Monolithen siehst ;-)

Was auch nicht gut funktioniert ist PLA von verschiedenen Herstellern in einem Druck

Sehr extreme Farben die andere Settings benötigen (z.B. Neongrün - braucht 10-20° mehr) lassen sich nur mit viel Handarbeit im Slic3r unterbringen. Das soll sich aber bald ändern.

Alex on :

Vielleicht auch noch wichtig:

Aktuell ist es so, dass bei Montage des MMU der Filamentsensor im Druckkopf deaktiviert ist.
Fand ich doof, war dann aber auch zu faul zum rückbauen ;-)

Auch das soll sich bald ändern.

Hans on :

Was es wohl zu bedeuten hat, daß das Teil die Form eines Grabsteins hat?

Chris_aus_B on :

1.) Dass ein Grabstein meistoft quaderförmig ist und einen kleinen Sockel hat.
2.) Dass geschlossene Kassen ziemlich tot sind.

Für das nächste Scary-Shopping die weißen, gelben und blauen Bereiche bitte nochmal jeweils in transparent und mit wabernder LED-Innenbeleuchtung. Danke. :-) ;-) :-O

0815 on :

@Alex
Respekt! Sehr coole Aktion! :-)

Wunder on :

Wow, super Alex!

Ingo on :

Wow! Klasse!

AvN on :

Sieht klasse aus und war sicher ein "Schock" für Björn. :-D

Reen on :

Wow, das sieht echt klasse aus! Hut ab!

Sebastian on :

Wirklich beeindruckend! :-)

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options