Skip to content

Klebe-Band

Ich wollte mich erst mal wieder aufregen! Was hat der Automat denn jetzt schon wieder? Ein Großteil der Mehrwegflaschen auf dem Tisch lag dort herum. Aber "Traudl" war diesmal unschuldig. Das Förderband war durch irgendeine (oder eine Summe mehrer) ausgelaufene Flüssigkeit in einem großen Bereich so klebrig geworden, dass es nicht mehr problemlos unter den auf dem Tisch stehenden Flaschen durchfahren konnte. Den Glasflaschen war das egal, aber die leichten Kunststoffdinger wurden einfach umgerissen.

Das ließ sich zum Glück mit Wasser, Putzmittel und einem Schwamm beheben.

Memo an uns selber: Nicht nur die weißen Flächen des Flaschentisches regelmäßig reinigen, sondern auch das Transportband nicht vergessen.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Karl Ranseier am :

Wie ist denn bei dir das Verhältnis zwischen Verkauf und Rückgabe? Hält sich das die Waage beim Mehrweg?

SB am :

Einweg*

Und das würde mich auch mal interessieren, allerdings nicht nur beim Björn.
Denn global gibt es sicher (geringfügig) mehr Abgabe als Rücknahme von Pfandflaschen, regional stelle ich mir aber echte Unterschiede vor (insb. Discounter mehr raus als rein, LEH umgedreht).

Fragende am :

Ich frage mich gerade, ob es nicht schon Automaten mit Flaschensortierung gibt, welche die Flaschen direkt in die Rahmen stellt?

Tobi am :

Solche Sortieranlagen gibt es tatsächlich. Brauchen ca. 2000 m^2 Fläche und kosten etwa 3-4 Mio. Euro. Bei mehreren hundert verschiedenen Flaschen- und Rahmentypen lohnt sich ein "supermarktgerechter" Maßstab leider nicht.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen