Skip to content

Entsorgbares Brotregal

Unser altes Brotregal, hier auch noch mal zu sehen, hat in wenigen Wochen endgültig ausgedient. Faktisch gehört mir das Teil gar nicht, denn wir haben es Ende 2002 von unserem Brotlieferanten inklusive Beleuchtung und den Acrylglas-Schütten für die Aufbackbrötchen gestellt bekommen. Das Ding ist zwar vollständig abgängig, aber dennoch habe ich mal unseren zuständigen Außendienstler gefragt, was damit passieren soll. Auf meine Frage, ob Lieken das Ding wiederhaben möchte, erntete ich nur wildes Kopfschütteln.

Auf dem Foto sieht es ja eigentlich noch ganz gut aus, aber das war's dann auch schon. Die Beschädigungen und Gebrauchsspuren sind inzwischen echt übel und so wird das komplette Regal dann demnächst neben vielen anderen Ding im Schrott landen.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

lj am :

Es ist abhängig? Ist es in einem unbekannten Moment einfach abgehauen?

SB am :

Ja, insbesondere die Fächer, in denen immer Mohnbrötchen lagen. Traurige Geschichte...

Oecher am :

Als Björn da in einer Springform gebackenen Kuchen als Sonderposten hatte, nahm das Regal sich dies zu Herzen und sprang auf das Rollbrett eines jungdynamischen Neerds, als der gerade die durchschnittliche Anzahl an sichtbaren eingestreuten Elementen bei den alten und neuen Betonwerksteinen errechnete.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen