Skip to content

Laminat-Testauslegung

Als wir gerade mit dem Fußboden beginnen konnten, hatten wir von dem neuen Laminat für mein Büro mal ein Paket geöffnet und mal probeweise ein paar Paneele ausgelegt. Erkenntnis: Au weia, ist die Wand mit der grauen Tapete krumm. Das wird wohl mehr Arbeit für die Stich-, als für die Kappsäge werden.

Aber Ines und ich haben zusammen schon weit über 150 Quadratmeter Laminat und Klick-Parkett mit allen Herausforderungen (Ecken, Kanten, Türen, Heizungsrohre) verlegt, da haben uns die paar Quadratmeter im neuen Büro nur noch ein müdes Lächeln abverlangt. Und dass es gut geworden ist, wisst ihr ja schon. :-D


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Bernd am :

Ist das nicht eigentlich egal, da man sowieso einen kleinen Spalt zwischen Laminat und Wand einhält (schwimmend verlegt)?

Björn Harste am :

Im Wort "klein" steckt die Crux. :-)

SPages am :

Ein wenig mehr schadet nicht, ich habe bei meinen ersten selbst verlegten Laminat erlebt wie viel es sich bei Wärme ausdehnen kann. Ergebniss war das es sich im Sommer teilweise unter dem Wohnzimmertisch gehoben hat ;-) - aber ich habe aus Fehlern gelernt.

Sebastian am :

5 - 10mm sollten es sein an der Wand.

Fussleisten haben meist eine Überdeckung von 17mm.

Sollte auch für ordentliche krumme Wände langen.. :-D

Das auf dem Bild da vom Björn schaut eher harmlos aus, kann aber auch täuschen.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen