Skip to content

3D-Bildschirm

Letztes Jahr hatte ich im Foyer eines Kinos hier in Bremen diesen Bildschirm entdeckt. Auf meiner abgefilmten Version kann man es durch die Schwenks wohl nur erahnen, aber das Teil hat ein 3D-Bild geliefert – ohne weitere Hilfsmittel.

Wie zum Henker funktioniert das?


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Nicht ich am :

Ähnlich wie diese doppelbilder:

https://www.kizz.de/kreative-ideen/basteln-mit-kindern/ziehharmonika-bilder-ein-rahmen---zwei-fotos

Nur, dass der Winiel so exakt ist, dass bereits die 10 cm zwischen den Augen reichen, um die Bilder sauber zu trennen.

Simon H. am :

Das System kommt von Tohiba soweit ich weiß:

http://m.chip.de/news/Toshiba-55ZL2G-3D-Fernseher-ohne-Brille-im-Test_55374610.html

Sven am :

Das gibt es doch schon seit 2011 auf dem Nintendo 3DS 8-)

Franky am :

So was hatte ich mal als Handy, HTC Evo 3D. Ist ewig her, gefühlt.

Kai am :

Stichwort Autostereoskopie, kann man hier schön sehen: https://de.wikipedia.org/wiki/Autostereoskopie

Thomas am :

https://www.youtube.com/watch?v=CJLaumNA8zM

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen