Skip to content

Saurer Kakao

Wer auch immer bei Schrozberger irgendwann mal auf die glorreiche Idee gekommen ist, Zitronensaftkonzentrat mit in den Kakao zu mischen: "Danke" für nichts. Ich habe nämlich nach dem ersten Schluck den Rest angewidert weggeschüttet, weil ich dachte, dass der Kakao sauer ist. Gut, er hatte ja auch tatsächlich eine saure Note, aber eben mutwillig. Brrrrrrrrrr … :-O


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Marvin am :

Ich vermute, der war wirklich sauer. Denn normalerweise schmeckt man das nicht raus...

eigentlichegal am :

So viel Zitronensaft kann da wirklich nicht drin sein. Die Säure würde ja die Milch gerinnen lassen.

One am :

Ich fürchte du musst noch eine trinken um festzustellen ob die wirklich schlecht war oder so schmecken soll

Andreas am :

Ich mag den ganz gerne. Und sauer schmeckt der absolut nicht - ich bin da bei Milchprodukten empfindlich, und haette sofort das Datum und die Zutatenliste gecheckt.

Der war bestimmt wirklich sauer :-).

Monimon am :

Ich finde die Vollmilch aus kontrolliert biologisch-dynamischem ANBAU ja irgendwie spannend... :-P

Georg am :

Zitronensaft/Säure wird halt gerne als Konservierungsstoff eingesetzt,sie ist der Liebling der Lebensmittelindustrie und man findet sie eigentlich in allen verarbeiteten Lebensmitteln.

Fabi am :

Schmeckt meistens gut, aber immer wieder sind welche dabei, die schon sauer sind :-(
Ist aber bei denen ihren Produkten immer wieder, auch bei Vollmilch und Joghurt, leider.

Kappe am :

Überrascht mich, dass es diese Produkte auch in Bremen gibt. Die Schrozberger Molkerei gibt sich doch besonders regional.

Nicht der Andere am :

Mit Regionalität geworben wird ja eher in Bezug auf den Bezug - also, daß man Material aus der Region verarbeitet. In Bezug auf den Absatz wird man ja kaum vorschreiben (können), daß auch Zwischenhändler ausschließlich in die eigene Region ausliefern dürfen. Wäre aber durchaus mal ein interessanter Ansatzpunkt. Denn auf die bisherige Weise ist ja auch das französische Edelstwasser ein Regionalprodukt, da es ja keine angekarrtes Material braucht. Erst danach karrt man ja das Superwasser quer durch Europa.

matthiasausk am :

Die geben sich zwar "regional", sind aber immerhin so ehrlich, daß sie die sogenannte "Region", wo die "Schrozberger" Milchbauern wohnen, auf ihrer Homepage aufzeichnen:

https://www.molkerei-schrozberg.de/bilder/sberg-160612-slide-standortkarte.jpg?x=980

... und dann noch die nicht eingezeichneten Milchflaschen in Hessen. Für mich ist das nicht so wirklich das, was ich unter "regional" verstehen würde ...

MattesGlas am :

Hast du vor Gebrauch auch gut den Bodensatz durchgeschüttelt :-P ? Trinke den Kakao von Schrozenberger auch sehr gerne und finde nicht, dass er ausergewöhnlich sauer schmeckt :-) Falls deine Geschmacksnerven das zulassen, probier doch einfach nochmal ne andere Flasche :-D

Grüße

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen