Skip to content

Spaghetti-Bolognese-Körbchen

Unter unserem Eierregal stand ein offenbar, da kein "passender" Kunde im Laden war, herrenloser roter SPAR-Einkaufskorb. Gefüllt mit Ware, bei genauerer Betrachtung sogar nicht nur mit "irgendwelchen" Waren, sondern im Grunde nur mit Artikeln, die man irgendwie für Spaghetti Bolognese oder Napoli gebrauchen könnte: Nudeln, Tomatenmark, passierte Tomaten, Gewürze, Knoblauch, frische Tomaten, Zwiebeln und eine kleine Flasche Öl.

Wer macht sich denn die Mühe und sucht alles zusammen und stellt den Korb dann einfach im Laden ab? Möglicherweise hatte jemand zum Beispiel sein Geld vergessen und hat die Ware da zwischengelagert. Aber in solchen Fällen sollte man einfach kurz bei einem Mitarbeiter Bescheid sagen und nicht die Ware einfach irgendwo deponieren. So konnte der- oder diejenige nämlich eventuell alles noch mal neu zusammensuchen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

schotte am :

sein Geld vergessen? ergänze ich mal

Norma-Kunde am :

Bei Norma sind die Mitarbeiter da fleißiger. War abends einkaufen und an der Kasse merkte ich, dass ich was vergessen hatte. Also meine Artikel kurz im Gemüseregal vor der Kasse geparkt. Als ich wenige Minuten später zurückkam, hatte jemand alles wieder eingeräumt.

:diamonds: bei den Smileys geht übrigens nicht.

eigentlichegal am :

Der Kunde hat erst dann gemerkt dass ihr kein Gehacktes mehr habt und er eh noch woanders einkaufen muss?

Gast am :

Plan A:
Heute abend Spaghetti kochen.
Dann: Anruf im Laden, Einladung zum Essen
Wegen Plan B Plan A aufgegeben, Korb abgeworfen und heimgeeilt um sich frisch zu machen ;-) 8-)

Alleinstellungsmerkmal am :

Das war bestimmt eine Idee vom Azubi! Fertig bestückter Einkaufskorb für Kunden in Zeitnot! #geschäftsidee #alleinstellungsmerkmal #crossselling

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!