Skip to content

29,09€

Ein Stammkunde kam mit seinem Kontoauszug in den Laden und monierte, dass wir eine Kartenzahlung bei ihm doppelt abgebucht hätten.

Auf den ersten Blick erkannte ich aber schon anhand der im Verwendungszweck angegebenen Daten, dass die Zahlungen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils früh morgens getätigt wurden. "Doppelt abgebucht" war also schon mal unwahrscheinlich. Aber an zwei Tagen die selbe krumme Summe?

Ich bat den Kunden mit ins Büro und suchte in seinem Beisein die entsprechenden Kassenbons aus der Warenwirtschaft heraus, was bei unserem System durch die Eingabe von Datum und Uhrzeit innerhalb von Sekunden möglich ist. Der Kunde hatte tatsächlich zwei verschiedene Einkäufe getätigt, die dann zufällig auf den Cent genau die selbe Summe ergaben. Als die einzelnen Artikel auf dem Bildschirm angezeigt wurden, erinnerte er sich auch wieder an alles.

Ist aber zugegebenermaßen bestimmt irritierend, wenn zwei unmittelbar aufeinander folgende Buchungen auf dem Kontoauszug mit dem selben Buchungsdatum, der selben Summe und (fast) identischem Verwendungszweck auftauchen. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Mitleser on :

Tja, mit Bargeld wäre das nicht passiert.

Martin on :

Stimmt, mit Bargeld ist das Geld einfach so weg, ohne aufwändige Kontrolle und doppelter Buchführung bekommt man solche vereintlichen oder reellen Doppelbuchungen dann nicht mit.
"Bargeldabhebung 500€" ist nunmal ohne weitere Notizen nichtssagend, auf dem Kontoauszug "Spar Markt Hörn Bjarste, 49,99€" weiß man auch nach 3 Wochen noch, wofür das Geld grob weggegangen ist.

Aber die Bargeldverfechter spielen wahrscheinlich auch noch mit den tollen Papierkontoauszügen rum, während man im Onlinebanking schön aufdröseln kann, wohin welches vom hart erarbeiteten Geld verschwunden ist.

Mitleser on :

Mit Bargeld können keine reellen Doppelabbuchungen passieren, wie denn auch? Man zahlt genau das, was man bezahlen muss. Doppelabbuchung, wie es bei Kartenzahlung sporadisch passiert, ist da gar nicht möglich.

Klodeckel on :

Deswegen bewahre ich den Kassenzettel auch immer so lange auf, bis der Betrag vom Konto abgebucht wurde. ;-)

Meme on :

Soetwas ähnliches gabs doch schonmal?
Irgendwie kann ich mich dunkel an sowas erinnern....

eigentlichegal on :

macht täglich ca. 29,09€ Umsatz: Ich glaube, solche Stammkunden hat man gerne.

0815 on :

Das ist mir vor Jahren auch schon mal passiert. Habe bei Karstadt eingekauft für 99,99 €, schon ein ungewöhnlicher Betrag. Mit Kreditkarte bezahlt. Als die KK-Abrechnung kam, habe ich gesehen, dass der Betrag am selben Tag zwei Mal auftaucht. Bei Mastercard reklamiert, sofort Gutschrift erhalten. Wochen später sendet mir Mastercard zwei Belege mit eindeutig meinen Unterschriften. Was war passiert? Meine Frau kam nach meiner Zahlung auch zur Kasse und da sie die Hände voll hatte, habe ich den Einkauf gleich mitbezahlt - allerdings nur 5 Minuten später. Ihren Beleg hatte ich auch brav zur Kontrolle abgeheftet. Meinen habe ich wohl irgendwie verschlampt ... :-( Das wir sehr peinlich, denn wegen meiner Schlamperei musste ja wohl irgendjemand aus den ganzen Belegen meine zwei raussuchen, scannen und an Mastercard senden. Was sicher nicht lustig war, da es klassisches Weihnachtsshopping war, wo ja kaum Belegmaterial anfällt .....

Joe on :

Ich zahl zwar gelegentlich mit Karte, trage aber grundsätzlich immer 300,- in Bar mit mir.

So ist man eigentlich immer abgesichert.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options