Skip to content

Frage nach Stellenanzeige

Einen Tag, nachdem ich eine Stellenanzeige aufgegeben habe, bekam ich folgende E-Mail:
"Suchen Sie zufällig noch Leute?"
Wäre nicht weiter erwähnenswert, wenn die E-Mail nicht mit Bezug zur Anzeige über die Plattform, auf der diese veröffentlicht ist, gesendet wurde.

"Nein, leider nicht. Hab' die Anzeige versehentlich reingestellt."

Sagte ich natürlich so nicht, sondern antwortete brav mit "Ja."

Blöde Frage. :-P

(Nachtrag: Ich wunderte mich gerade über die negativen Kommentare. Irgendwie hab ich da beim Blogeintrag einen entscheiden Teil vergessen. Natürlich würde ich Anrufern nicht mit so einer Antwort begegnen. Ist doch klar…)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Hans-Jakob am :

Kann man ja durchaus auch als "Suchen Sie zufällig (immer) noch Leute (oder ist die ausgeschriebene Stelle schon besetzt und nur die Anzeige noch nicht gelöscht)?" verstehen.

NetzBlogR am :

Die Frage mag für Dich blöd klingen, aber versetze Dich mal in die Rolle eines Bewerbers, der sich auf Stellenangebote bewirbt und dabei mehrfach hört, dass die Stelle schon längst vergeben ist. Da würde ich auch nachfragen.

Anekdote zum Thema: Vor zwei Jahren bekamen wir plötzlich massenhaft Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz, obwohl wir (kleine Werbeagentur) seit einem Jahr eine Auszubildende hatten. Es stellte sich irgendwann im Telefon-Gespräch mit der Mutter einer "Bewerberin" heraus, dass die IHK so frei war, in ihrer Datenbank einfach ein Ausschreibung einzustellen.

Frei nach dem Motto: Wer schon einen Azubi hat, ist Ausbildungsbetrieb, braucht also jedes Jahr einen.

Piet am :

Ich finde die Frage jetzt nicht völlig falsch. Teilweise werden Stellenanzeigen bei zahlreichen Portalen eingestellt und dann auch nach Vergabe eines Jobs nicht gelöscht. Wenn die Anzeige schon etwas älter war, finde ich es durchaus legitim erst einmal nachzufragen.
Eine gute Bewerbung schreiben kann durchaus mehrere Stunden in Anspruch nehmen, da würde mich dann schon vorher interessieren, ob sich das überhaupt lohnt.
Da finde ich deine Antwort etwas patzig und diese würde mich nicht unbedingt weiter motivieren viel Zeit in eine Bewerbung zu investieren.

Marvin am :

Es gibt genug Firmen, die solche "Fake-Anzeigen" auch in der Zeitung schalten, quasi als Werbung oder auch um mehr Wachstum/Aktivität vorzutäuschen. Von daher ist es, meiner Meinung nach, eine legitime Frage, auch wenn sie hier vielleicht etwas sehr locker gestellt worden ist.

Paul am :

Gar nicht so blöde - Stelle könnte ja schon vergeben sein?
Und nein von mir kam die E-Mail nicht

Jan Reiners am :

gibt immer noch Leute, die arbeiten wollen und nicht nur Absagen fürs Jobcenter sammeln... :-)

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!