Skip to content

Mittwoch, 14 Uhr, LKW mit Ladekran

Anruf vom Entsorgungsunternehmen mit einer Terminbestätigung: Nächste Woche Mittwoch um 14 Uhr steht planmäßig und wie bereits besprochen der LKW mit dem Kran hier vor der Tür, um die beiden Einzelteile des alten Tiefkühlschranks einzuladen.

Der Kältemonteur kommt schon um 8 Uhr und ist sehr zuversichtlich, dass wir bis 14 Uhr den Schrank stillgelegt, zerlegt und nach vorne gefahren haben werden.

Jetzt kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Claudio am :

Hast du auch an das Abschleppunternehmen gedacht, dass die Autos wegschleppt die deinen Hof zuparken?

Björn Harste am :

Der hält vorne in der zweiten Reihe. Mit dem Kran über den Fahrradständer, das passt schon.

aufrechtgehn am :

"Jetzt kann eigentlich nichts mehr schiefgehen".

Oh-oh...

Carom am :

Ein Schmunzeln war mir diese aus Enthusiasmus und Vorfreude geborene Fehleinschätzung auch wert.

Björn: Ganz ruhig atmen, das wird bestimmt super :-)

WalterN am :

Von 8 bis 14 Uhr ?
Da dauert doch das fachgerechte Entsorgen des Kältemittels schon drei Stunden, bis das in die Recyclingflasche gepumpt ist.

Auch wenn das Kältemittel nicht mehr ozonschädigend ist, hat es ein Mega CO2-Äquivalent! Ich befürchte fast, da möchte einfach jemand einfach nur den Hahn öffnen und das Zeug ausströmen lassen.

Das wäre nicht nur ziemlich umweltschädlich, sondern eine Straftat - nix Ordnungswidrigkeit!

Björn Harste am :

Passt doch. Kältemittel abziehen dauert zwar ein paar Stunden, aber in der Zeit kann man schon die elektrischen Anschlüsse kappen und die beiden Schrankteile voneinander trennen. Die beiden Elemente dann nach vorne zu schieben, ist in einer halben Stunde erledigt.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen