Skip to content

Feuerrot und (noch) scheckig!

Bis Montag sollte die Wand durchgetrocknet und dann gleichmäßig rot sein. Feierabend für heute. Hat leider aufgrund der Trocknungszeit für den Voranstrich länger gedauert als geplant.


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Mitleser on :

Schade, dass das mit dem Fernseher nie geklappt hat...

Dan on :

Wie kommt man eigentlich auf die Idee, an einem Ort, wo die Menschen ohnehin schon mindestens innerlich geladen sind, eine große Fläche ROT zu streichen? Muss man sich nicht wundern, wenn die Leute aggressiv werden. Außerdem steigert es die feindlichen Gefühle gegenüber der Bierdunst ausstoßenden Maschine.

Dan on :

(Weil der Automat verstärkt als feindlich wahrgenommen wird bei dieser Farbgebung.)

TooMuchInformation on :

Das hat soziale Gründe.
Björn möchte auch drogensüchtigen und alkoholkranken Menschen die bequeme Möglichkeit bieten den Leergutautomaten gleich zu finden, trotz verschwimmendem Bild vor den Augen.

Metro on :

Vielleicht träumt Björn ja davon, dass er mal REWE werden darf ;-)

SPages on :

Da ist links ist recht viel Platz - da könnte vielleicht ein Werberahmen hin mit aktuellen Getränkeangeboten anbringen? Weil wer Leergut zurück bringt, kauft mit relativer hoher Wahrscheinlichkeit ja auch wieder neue Getränke oder wird zum Impulskauf animiert.

SPages on :

Ichs versuche es noch mal ... ;-)

Da ist links relativ viel Platz - da könnte man ein Werberahmen mit aktuellen Getränkeangeboten anbringen? Weil wer Leergut zurück bringt, kauft mit relativer hoher Wahrscheinlichkeit ja auch wieder neue Getränke oder wird zum Impulskauf animiert.

Doppelmoppel on :

Nur zur Sicherheit ....

"Da ist links relativ viel Platz - da könnte man ein Werberahmen mit aktuellen Getränkeangeboten anbringen? Weil wer Leergut zurück bringt, kauft mit relativer hoher Wahrscheinlichkeit ja auch wieder neue Getränke oder wird zum Impulskauf animiert."

SPages on :

Beim ersten mal waren zwei drei Worte zu viel welche die Lesbarkeit deutlich erschwert haben ;-)

Grammar on :

Das liegt eher an der Rechtschreibung, die leider nicht korrigiert wurde...

Mitleser on :

Also wenn ich mir das Bild so anschaue, da wäre links doch noch Platz für ein Werbeplakat.

Impulsverkäufer on :

Korrekt.

Mit diesem Plakat könnte man die Kunden dazu animieren noch ein paar Impulse zu kaufen.

Björn Harste on :

Joah, wir haben auch ein paar nokturn veranlagte Handwerker in unserem Dunstkreis. :-)

vergesslicher@web.de on :

... der Fussbodem, der Türrahmen ... putzen/streichen geht nicht?

ReinHerR on :

Hm, das erste Foto um 2:31, das letzte um 4:58. Und vorher noch das Farbe besorgen, etc. Irgendwie werden die 200 Euro vom Maler langsam billiger.

Erich on :

Kaum. Knapp drei Stunden Streicherei, da hat er dem Polen vielleicht 40 € in die Hand gedrückt.

lummo on :

Warum hab ich beim Blick auf den Leergutautomaten das Gefühl, als würde rechts oben im Display ein türkises Kondom angezeigt?

Nicht der Andere on :

Glückwunsch auch an den Illusionskünstler und Maler, daß er oben ins Rot und an die angrenzende Deckenfläche mit Weiß so kunstvoll gemalt hat, daß die Illusion eines Lichtscheins entsteht. Und Glückwunsch an den Fotografen, daß er sich genau auf den richtigen Punkt gestellt hat, um diese Illusion punktgenau zu erfassen.

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options