Skip to content

Sicherungsetikettensammlung

Blick von unten gegen einen der Fachböden im Körperpflege-Regal. Man kann Diebstahl einfach nicht zu 100% vermeiden. Wer klauen will findet auch einen Weg. In diesen Fällen wurden Warensicherungsetiketten gefunden, abgelöst und unter den Fachboden geklebt.

Aber man kann ja nun nicht alles einschließen… :-(


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

hans on :

immerhin klaut Dir keiner das Regal.

Die Menschen sind einfach schlecht. Es ist immer wieder erstaunlich!

mkuh on :

Hallo
kann man da nicht was hin machen das wenn man den Regalboden berührt gibt es Farbe die nicht abgeht

Dan hätte man die nächsten Diebe ;-)

Viele Grüße

Mkuh

Melanie on :

Und jeder zweite Kunde der nsacht ins Regal fasst ist auch gleich eingesaut...

tyler on :

Das Regel klaut auf jeden Fall keiner unbemerkt!

Anja on :

Nicht, dass ich Diebstahl gutheiße, aber da war zumindest mal jemand intelligent. Das hat eine nicht zu leugnende Eleganz

Hermann on :

Was ist denn daran intelligent ein Sicherungsetikett zu entfernen?

Dafür reicht ein IQ von ca. 80.

Anja on :

80 packt nicht jeder von Björns Spezialkunden...

Und nicht das Entfernen finde ich intelligent, die Entsorgung schon

JanF on :

Die Frage ist, wie viel Zeit zwischen Diebstahl und Entdeckung der Sicherungsetiketten vergangen ist... damit steht und fällt nämlich, ob es evtl. eine Videoaufzeichnung des Diebstahls gibt ;-)

Ist sowas eigentlich als Beweis für eine Anzeige ausreichend? Also ein Video wo zu sehen ist, dass jemand ein Etikett abreisst und die Ware einsteckt?

Anja on :

Hat das was mit der Intelligenz und Eleganz zu tun? Dafür ist es egal, ob die Etiketten auf einen Schlag angebracht wurden oder über zehn Jahre verteilt

Gerold on :

Das ist doch sicher eine schöne Fingerabdrucksammlung!

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options