Skip to content

PET

Guckt mal, hier liegen eure neuen Pullover. :-P


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Der Sparsame am :

Das sollte viele etwas erschrecken. Die Flaschen bestehen fast komplett aus Erdöl.
Ich darf mal einen kleinen Film empfehlen:
www.midwayfilm.com
Werbung Ende

The other one am :

Und was hat das jetzt mit Erdöl zu tun?

ednong am :

Es war eine Filmempfehlung. Nun verwirr ihn doch nicht!

dr. pop am :

Eben. Filmmaterial besteht zu einem Großteil aus Erdöl.
Denk doch mal nach.

Der Sparsame am :

Zwei Dinge in einem Fließtext, hätte ich nur auf meine Lehrerin gehört. Aber es ging mir beim Erdöl halt darum, dass einfach zuviel verbraucht wird. PET-Einweg, Tüten im O&G Bereich usw.

The other one am :

Aber das eigentliche Problem hat nicht direkt etwas mit dem Erdöl zu tun.

Wenn morgen ein neuer Kunststoff entwickelt wird, der vergleichbare Eigenschaften hat zu aktuellen Kunsttoffen, für dessen Produktion aber auf das doch recht kostenintensive Erdöl verzichtet werden kann, dann explodiert die Kunststoffproduktion. Wir würden dadurch nur noch tiefer in Probleme rutschen.

dr. pop am :

Warum übernehmen nicht andere das Pfandbeutelsystem von dm?

Ich muss keinen Beutel zum Einkauf mitnehmen, ich kann ihn jederzeit zurückgeben, es ist egal ob er dreckig oder kaputt ist, ich bekomme immer mein Geld zurück oder einen neuen Beutel.
Für mich ein schönes Konzept.

Der Sparsame am :

Ich hab diesen Pfandbeutel, ist sehr flexibel und stabil.

The other one am :

Das ist bestimmt der erste biegsame Stoffbeutel auf dem deutschen Markt. Ich bin beeindruckt.

ednong am :

Also ich möchte doch lieber bei meiner PET-Flasche bleiben. Irgendwie mag ich nciht dran glauben, dass mein Mineralwasser in dem Beutel bleibt. Außerdem fusseln die bestimmt sehr stark, wenn man öfter daraus trinkt ...

dr. pop am :

Kleiner Tip:

Den Beutel einfach mit handesüblichem Silikon ausspritzen und schon bleibt das Wasser im Beutel. Wahlweise auch kacheln und verfugen.

ednong am :

"Kann weg" ist also gleichbedeutend mit "Das kommt ins Blog"?

Sir-Michael am :

Super, dann können ja auch Altkleider in den Leergut Automaten 8-) Muss man dann nur Flaschen draus machen...

The other one am :

Super. Und dann schaust Du dir deine Wasserflasche mal genauer an und dann prangt dort mit einem gewissen Stolz die Werbebotschaft der Recyclingindustrie:

"Ich war mal eine Unterhose!"

dr. pop am :

Umgekehrt würde ich mir aber auch keine Unterhose kaufen, die mit dem Slogan "Ich war mal eine Wasserflasche" beworben wird.

Was sich mit zunehmendem Alter allerdings ändern könnte...

The other one am :

Naja, die heutige Jugend rennt ja schon rum mit Unnerbuxen von einem 70 Jahre alten Mann. Schrecklich.

tjm am :

Stimmt. Die erste Firma, die Fleecepullover aus PET-Flaschen herstellte, war Deyersburg in den U.S.A., die daraus die melierten Farben für Malden Mills Inc., dem Hersteller von Polartec, fertigten.

Diese zeichneten sich durch eine höhere Dichte aus, was die Wetterfestigkeit erhöhte. Das Beispiel machte danach Schule, was gut für die Umwelt ist.

uwe premium am :

problem beim pet-recycling: ein drittel! des materials geht im prozess unter. von wegen geschlossener kreislauf und so. #fail
(diskrete info von einem der größeren deutschen verarbeiter)

The other one am :

@ dr. pop

Ich bin auch der Meinung gerade wir Männer sollten die Aufmerksamkeit der Frauen wieder viel mehr auf den Beutel lenken.

http://i47.tinypic.com/dyqb2e.png

dr. pop am :

Wie sang schon Torfrock?
"Wer lang hat, lässt lang hängen. Wer länger hat, lässt lang schleifen."

The other one am :

Oha, jetzt hätte ich hier beinahe einen Witz zu dem Thema gepostet. Aber wir wollen das Niveau der Seite ja nicht nach unten ziehen.

dr. pop am :

Jetzt habe ich extra die Bartwickelmaschine aus dem Keller geholt.
Also raus mit dem Witz.

The other one am :

Meine Maschine läuft ja hier schon im Dauerbetrieb, z.B. wenn rendfield11 mal wieder seinen Sprachkurs anbietet.

http://i46.tinypic.com/2rxtyso.gif

tjm am :

Tobias Mann singt "Wer lang' hat, kann auch hängen lassen…". Aber das ist Kunst. Der Post mit der Unterhose? Einfach nur infantil.

The other one am :

Wir warten doch nur auf Personen wie dich, die uns endlich mal Niveau lehren.

Wann darf ich mit deinem ersten Post rechnen, der meine Demut erfordert?

dr. pop am :

Noch infantiler finde ich ja den blogpost, wie man aus einer mTan eine homeTan macht und das auch noch als Verbesserung empfindet. ;-)

tjm am :

Soweit ich weiss, sind wir hier nicht bei Facebook und dementsprechend auch nicht auf deren Niveau.

The other one am :

Jetzt lass dich nicht so lange bitten.

Einen Post mit Niveau von dir, dann kann ich beruhigt meine Bettstatt aufsuchen. Dankeschön.

dr. pop am :

Das wir eine schlaflose Nacht.

The other one am :

Das muss ich mir aber auch mal angewöhnen.

"Ihhhh, wie infantil! Ich bin erwachsen und viel besser!" *fly away*

Es gibt schon merkwürdige Menschen. Das ist sicherlich kein Evolutionsvorteil. Das wird uns noch zum Verhängnis. :-D

tjm am :

So eine Unsinn diskutiere ich nicht. Das geht am Thread vorbei und st einfach OT.

The other one am :

"So eine Unsinn diskutiere ich nicht."

Noch französischer und vornehmer schreibt man:

"So 'eine Uhnsinn diskutiere isch nischt."

Nur mal so als Tipp.

Andernfalls ist deine Rechtschreibung infantil. Du kannst wählen.

dr. pop am :

Und ganz plötzlich verschwindet die Homepage aus der Signatur von tjm. Hmmm.

tjm am :

Die stand doch oft genug drin. Ich poste nicht, um Werbung für mein Blog zu machen.

dr. pop am :

Und dann löscht Du die Adresse, nachdem Du sie hier extra preisgegeben hast?

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen