Skip to content

Frage: Molkezusatz gegen Pfand

Marcel hat geschrieben:
Was hältst du eigentlich von Molkezusätzen in Getränken um den Pfand zu umgehen?
Diese Produkte müssen offiziell nicht bepfandet sein und daher ist die Vorgehensweise völlig legal. Ich halte das selber auch nicht weiter für problematisch. Es ist ja nicht so, dass altbekannte Getränke plötzlich durch die Zugabe von ein paar Tropfen Molke plötzlich nicht mehr bepfandet sein müssen. Viel mehr handelt es sich bei diesen Molkegetränken um eigenständige Produkte, die man auch erstmal mögen muss…

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

DJ Teac am :

Das stimmt so aber nicht ganz Björn.
Einige Hersteller geben erst seit dem Einwegpfand ein paar Tropfen Molke in ihre Produkte.

Am Ende aber nur ein weiteres Beispiel dafür dass das Pfandsystem fürn Arsch ist.

DJ Teac am :

Nachtrag: Gerade gelesen. 2010 wurde geurteilt dass die Zugabe von Molke, ohne dass sich dabei der Geschmack merkbar unterscheidet, nicht mehr ausreicht um das Einwegpfand zu umgehen.

Was man aber bei Getränken, wie zB. viele Energydrinks welche nie ohne Molke auf dem Markt waren, erst mal nachweisen muss.

Waltraut am :

Nahezu kompletter Unsinn, was du da von dir gibst.

Erstens reichen, wie unten schon angemerkt, "ein paar Tropfen", wie auch die "Spritzer" und selbst "Zusätze" für eine Ausnahme von der Pfandpflicht nicht und haben auch nie gereicht. Es muss ein "Mindestanteil von 50 Prozent an Milch oder an Erzeugnissen, die aus Milch gewonnen werden," sein (wer nachlesen möchte: Verpackungsverordnung, §9, Absatz 2, Punkt 3).
Hintergrund ist IIRC schlichtweg der infernalische Gestank saurer Milchreste in den zurückgegebenen Verpackungen.

Zweitens ist im Urteil keine Rede von Geschmack. Es ging im gegebenen Fall schlichtweg darum, dass das, was da zu 51% im Getränk vorhanden ist, zwar ursprünglich aus Molke hergestellt wurde, aber mit Molke im Sinne der Milchverordnung praktisch nichts mehr gemein hat, sondern nur noch ein "wasserartiger Zusatz" ist.

So erklärt sich dann nebenbei auch die Aussage mancher Getränkehersteller, dass Molke wider aller Erfahrung geschmacksneutral sei - es ist eben keine Molke mehr, sondern das aus der Molke herausgefilterte Wasser.

Das widerum hindert natürlich keinen Hersteller, echte Molke als Getränkegrundlage zu benutzen, weshalb auch weiterhin solch' Gesöff auf Molkebasis in pfandfreien Blechgebinden von der verwirrten Jugend zu absurd hohen Preisen käuflich zu erwerben sein wird.

Waltraut am :

Nachtrag: Das Urteil stammt vom Landgericht Düsseldorf, Aktenzeichen 38 O 26/10, zum Beispiel unter http://openjur.de/u/60045.html nachzulesen.

DJ Teac am :

Jürgen Resch „Die angeblichen Molkenmischerzeugnisse der Rhodius Mineralquellen unterscheiden sich geschmacklich in keiner Weise von herkömmlichen Erfrischungsgetränken mit herkömmlichem Wasserzusatz. Wie das Landgericht Düsseldorf richtig erkannt hat, ist eine Pfandbefreiung solcher Molke-Mogelpackungen deshalb ausgeschlossen“

Was genau dem zustimmt was ich gesagt habe.

Überleg du dir lieber mal was "kompletter Unsinn" ist.

Waltraut am :

Du oder dein Freund Jürgen (wer immer das sein mag) mögen die Stelle im Urteil zitieren, in der das Gericht vom Geschmack gesprochen habe. Gerne kannst du auch aufzeigen, wo die Pfandbefreiung wegen "ein paar Tropfen Molke" festgeschrieben sein soll.

Bis dahin verbreitest du Unsinn.

DJ Teac am :

Wenn du zu faul bist seinen Namen in Google ein zu geben kann ich dir auch nicht helfen.

Also troll dich.

Nebenbei, genannter Energydrinkhersteller hat noch immer kein Einwegpfand.

hwrkmp am :

Neulich kam im TV ein Bericht, dass manchen Energy Drinks ein Spritzer geschmacksneutrale Molke beigemischt wird, um so die Pfandpflicht zu umgehen. Ich glaube, darauf zielte die Frage auch ab.

FlyingT am :

Ein Tropfen... ein Spritzer... das sind aber seltsame Synonyme für MINDESTENS 51%.

TOMRA am :

So kenne ich das auch, z.B. beim Speedstar Fruity Energy in der 250ml Dose von Norma. Schmeckt ganz gut, zumindest wenn man Energydrinks mit Fruchtgeschmack mag. Die Hausmarken mixxed-up (?) von Lidl und Speedstar von Norma in 330ml Flaschen finde ich fies, aber normales Red Bull auch.

The other one am :

Ich frage mich immer wer wohl diese ganzen Energy-Drinks zu sich nimmt.

Die aktuelle Jugend kann es nicht sein. Die haben ja nicht mal die Energie ihre Hosen richtig hoch zu ziehen.

Oskar am :

Der Vorteil der in vielerlei Hinsicht durchhängenden Jungendteilmenge ist andererseits, daß sie der Nichtjugend in keinerlei Hinsicht Konkurrenz machen. Klar, andererseits muss man sie hartzen, aber das ist vielleicht noch der geringstmögliche Schaden, der von dieser Nichtzielgruppe ausgeht.

So, erstmal Gift und Galle auffüllen. (-:=

DJ Teac am :

Ich trinke die des öfteren.

Meine Hosen sitzen auch gut, aber ob man mit 28 noch als Jugend durchgeht wage ich zu bezweifeln.

Buxbaum am :

40 is the new 20. Oder so. 8-)

The other one am :

Weil dein Hintern auch durchhängt? 8-)

dr. pop am :

Das würde zumindest erklären, warum er den Klodeckel nicht hochklappt. Wer mag schon gerne im Nassen sitzen.

The other one am :

Naja, aber auf dem Deckel verteilt er ja auch sein nasses Gold.

Oskar am :

20 is the new 67

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen