Skip to content

Gartenarbeit

Eine Kuh mach muh und eine Lagerhalle macht Mühe: Einer der Punkte, die man beim Immobilienkauf leicht unterschätzt, ist die Pflege der Außenbereiche. Unkraut jäten, Hof fegen, Laub entfernen, Büsche beschneiden… Nach ein paar Stunden Arbeit sieht's bei mir an der Halle nun aber erstmal wieder halbwegs vernünftig aus. :-)


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

TOMRA am :

Und im Winter das Streuen, Schnee räumen und Eis entfernen nicht zu vergessen! :-(
Wenn da jemand ausrutscht ...

The other one am :

Am Ende noch ein Ladendieb oder ein Einbrecher. Das wäre ja schrecklich.

Anja am :

Die sind doch drinnen und seit das Dach dicht ist, wirds drinnen nicht mehr glatt...

zbygnev am :

planieren, betonieren, grün anstreichen. Ist deutlich pflegeleichter als echtes Grünzeugs :-)

The other one am :

Gerade unter größter Verantwortung für die Nachhaltigkeit von Naturentsorgung ist dies der beste Weg.

Wenn man hier nicht regulierend eingreift entfaltet die Flora und Fauna ein unerwünschtes Eigenleben, welches nicht selten geradezu in ein sich ständig vergrößerndes Biotop an der Hauswand endet.

Hier sollte der Mensch vorsichtig lenkend eingreifen und diesen Lebensformen die Entscheidung für ein Leben im Wald erleichtern.

Klodeckel am :

Deutsche Sauberkeit, so gehört sich das. Wo kämen wir auch hin, wenn zwischen den Gehwegplatten eine paar grüne Grashalme den guten Eindruck des Immobilienbesitzers trüben würden. :-)

WebSurfer am :

Hmm, ich hätte hier so etwas ähnliches... Wennst zuviel Langeweile hast, lade ich dich gern zum Arbeiten und danach auf ein Bierchen ein 8-)

The other one am :

Ich glaube Bierchen hat Björn selbst genug. Sogar Oettinger.

TOMRA am :

Ach, daher arbeitet er soviel und fast nonstop?
Damit er bloß kein Oettinger trinken muß, wenn er fertig ist. ;-)

TOMRA am :

Bestimmt zumindest als Leergut.
Und ob die Reste darin sooo viel anders schmecken. ;-)

The other one am :

Das ist eben das Qualitätsversprechen von Oettinger.

Gleichbleibender Geschmack, auch dann, wenn das gefüllte Glas schon drei Tage auf dem Tisch steht.

WebSurfer am :

:-O
DAS ist beinahe schon Pervers ^^

ALTes OeTTINGER ... *schüttel*

The other one am :

Du kannst es auch schütteln, am Geschmack ändert das nichts.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen