Skip to content

Rezept für Weicheier

Aus irgendeiner Rezepte- oder Back-Zeitschrift hier im Laden: Was soll denn das bitte für ein Rezept sein, für das man wiederum eine fertige Backmischung benötigt?!?


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Aufrechtgehn am :

Ein von der Lebensmittelindustrie gesponsortes?

mathiasg am :

... vermutlich von Aurora ;-)

Schaf Nase am :

Glaube ich nicht, sonst stünde da doch "Backmischung -Lieblings-Plätzchen, unbdingt die von Aurora!".

Schließlich gibt es Backmischungen "Lieblings-Plätzchen" laut Google auch noch von Aurora, ebenso von Aurora und natürlich von Aurora.

Eine Produktinformation ergibt:

"Aus der AURORA Lieblings-Plätzchen-Backmischung
lassen sich 1001 Leckerei zaubern: Für den Grundteig nur
Eier und Butter dazugeben und los geht’s. Mit wenigen
weiteren Zutaten gelingen Klassiker wie Vanille-Kipferl oder
Weihnachtssterne mit fruchtiger Marmeladen-Füllung
genauso schnell und einfach wie raffinierte Espresso- oder
Macadamia-Plätzchen. Da kommt Back-Freude auf und
natürlich auch die große Lust am Naschen oder
Verschenken."

Auf gut Deutsch: "Lieblingsplätzchen pur" schmecken echt K*cke...

NetzBlogR am :

In manchen Kreisen wird sowas kurz "Schleichwerbung" genannt.

Knoetchen am :

Was mir Angst macht, ist, dass dieses "Rezept" immer noch 20 Minuten braucht zum ... ähh.. einrühren einer Fertigbackmischung?!

The other one am :

Verrühre mal etwas mit einem Ei, das kann dauern. Es soll dabei ja nicht kaputt gehen.

SPages am :

Das ist ein Rezept für Galileo Zuschauer - 5 Minuten lesen, 10 Minuten versuchen das gelesene zu verstehen, bei Google 4 Minuten nach einem Tutorial "Backen für Anfänger" suchen und eine Minute einrühren

Jürgen am :

Zumal die Fertigmischung auch nur aus Mehl und Zucker besteht. Aber es gibt wohl Leute die überfordert sind, wenn sie gleich zwei Zutaten und auch noch gleichzeitig mischen sollen ;-)

Knoetchen am :

Och, ich denke, eine kleine Portion Backpulver wird auch mit dabei sein. Und Trennmittel. Und Stabilisator. Sonst lohnt es nicht. :-P

ShopbloggerBlogLeser am :

Extra fürs Blog mein Lieblingspizzarezept.

Zutaten:
1 Pfund Käse, gemischte Sorten
1 2-3 Habanero Chilis
1 Fertigpizza vom Dr. aus Bielefeld

Anleitung:
Fertig Pizza aus der Pappschachtel und der speziellen Folienummantelung befreien
2-3 Habanero Chilis auf die Pizza legen
1 Pfund Käse, gemischte Sorten, auf die Pizza legen
Die Pizza in ein Backofen geben und warten. Wenn die Pizza fertig ist, dem Backofen entnehmen, essen und verdauen.

Achtung, das Rezept ist leider nicht ganz einfach. Mögliche Fehlerquellen:
Sollte sich schwarzer Rauch bilden, war die Pizza zu lange im Ofen. Sollte sich weisser Rauch bilden, kontaktiere bitte die katholische Kirche.

Jürgen am :

Nicht zu vergessen die Fertigpizza zuvor von etwaiger Salami, Pilze, Käse oder sonstigen Belag zu befreien.

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) :diamonds: 
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
Formular-Optionen