Skip to content

Das friedliche Miteinander

Der Versuch, mit dem Auto auf meinen eigenen Hof zu fahren, scheiterte vor ein paar Minuten jäh in der Einfahrt. Wild parkende Besucher der anliegenden Hinterhofmoschee haben die Duchfahrt komplett blockiert. Es ist ja nicht so, dass wir seit über elf Jahren verschweigen, dass der Hof nicht der Moschee alleine gehört.
Die Frage, ob jemand mal bitte Platz schaffen könnte, wurde abgeblockt. Wir müssten warten, da gerade alle mit ihrem Freitagsnachmittags-Jodelkurs beschäftigt sind. Na, wenn das so ist – Schlüssel raus, Tür zu, Auto in der Einfahrt stehengelassen.

Aus religösen Gründen ist es mir leider verboten, Freitag Nachmittag nach 12:45 Uhr mein Auto zu benutzen. :-D


Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Dieter-MZ on :

Holleri Da Du Dödel Du... Jodeldiplom, da hat man was Eigenes. ;-)
Aber mal im Ernst: Diese Dreistigkeit ist doch auf Dauer keine Grundlage für gedeihliches Miteinander. Das müssen die Herren doch auch mal raffen... ich versteh' solche Menschen nicht.

DJ Teac on :

Das hat einen Mann in der Steiermark bereits 800€ gekostet Er hat durch das Jodeln die armen Muslimischen Nachbarn bei der Religionsausübung gestört hat, weil er wie der Ruf eines Muezzins geklungen hat.

Also anderes nervendes Hobby suchen.

Dieter-MZ on :

Ein Jodel, der klingt wie ein Muezzin, macht doch was falsch. Eindeutig! Ich mein, ich kann diese ganze Jodelei nicht ausstehen (weswegen Jodelregionen von Besuchen meinerseits verschont bleiben). Aber wie ein Muezzin... da muss einer schon arg viel Jagertee gesoffen haben.... :-O

Big Al on :

Dudelsack, Blockflöte, Geige....

metbaer on :

Pass bloß auf, dass Du damit nicht den Propheten beleidigst! ;-)

Lutzm on :

Ganz klare Nummer eigentlich.
Bei nächster Gelegenheit kommt das eine Absperrung vor und gut ist. :-D

Kampfschmuser on :

In diesen Kulturkreisen ist das üblich und völlig normal einfach mal seinem Nachbarn vor den Koffer zu schei**en.

Grundstück mit der Hinterhofmoschee kaufen, denen kündigen, dann planieren und fröhlich sein. ;-)

filo on :

Alles rächt sich ;-)

http://blog.arktis.de/wp-content/uploads/Bildschirmfoto-2011-11-11-um-13.47.21.jpg

The other one on :

Den Hörnerwhisky hat er aber schon sauber abgepumpt. :-D

Ben33458 on :

Die scheinen sich immer irgendwelche Hinterhof-Gebäude rauszusuchen.
Bei meinem ehemaligen Lager war es haargenau genauso:
Kleiner Hinterhof, zu diversen Zeiten alles komplett zugestellt mit Moscheebesuchern.
Nur habe ich relativ schnell jemanden gefunden, der das Auto wegfährt.
Ein ebenfalls in dem Hinterhof ansäßiger Asia-Express hat mir beim finden des Autobesitzers immer geholfen, da er wußte, wen er fragen muss. :-)

Gurkensenf on :

also ich würd die gelegenheit nützen und eine fette grillparty im hof schmeissen, so mit schweinskoteletts, schweinsbratwürsten...

wer intolerant ist, soll auch intolerant behandelt werden.

Theo on :

Wie sind da jetzt eigentlich die Besitzverhältnisse? Wenn das dein Hinterhof ist, dann stell doch hier so nen versenkbaren Pümpel auf: http://www.pollersysteme.de/Poller/index.htm

Und Ruh is =)

Jürgen on :

Markier doch die Stellen wo sie parken dürfen mit einem "Kreuz" :-p

The other one on :

Und die gesperrten Bereiche werden mit Schweineblut markiert.

dr. pop on :

Was für eine Sauerei.

The other one on :

Ich finde die Idee saugeil. Die werden wild wie die Eber wegen so einer Ferkelei. 8-)

Oskar on :

Laß deinen Konsumtempel als Religionsgemeinschaft eintragen. Religion rules everything else and everybody else.

Waltraut on :

Dass sich das islamistische Dreckspack hier bei uns überhaupt so ausbreiten darf ist doch die eigentliche Sauerei :-)

Gurkensenf on :

welche meinung man auch immer vertritt, mit solchen aussagen, "waltraut", kann man auch dem björn rechtliche schwierigkeiten verschaffen.

The other one on :

Meinst Du echt der Name Waltraut ist schon zu gewagt?

The other one on :

"... kann man auch dem björn rechtliche schwierigkeiten verschaffen."

Das ist blabla.

Einfach mal ein bisschen auf dicke Hose machen, ohne jeden Hintergrund oder Inhalt.

Gurkensenf on :

na hast schon recht, webseitenbetreiber sind nie für den inhalt auf ihren seiten (inkl. kommentaren - oder gehört der bereich ohnehin dir, weil du ständig hier bist?) verantwortlich... ;-)

The other one on :

Wenn Du den Inhalt meines PKW fotografieren und dieses Bild in deinem Blog veröffentlichen würdest, dann hättest Du unter Garantie eine Klage am Hals. So viel dazu.

Waltraut hält Islamisten für Dreckspack. Und? Das ist eine persönliche Meinung und mehr nicht. Fertig. Aufregung völlig fehl am Platz.

Gurkensenf on :

Haha, ja natürlich :-) ist immer wieder lustig, deine netten Beiträge zu lesen. Einfach toll :-)

The other one on :

Oh, jetzt warst Du aber nachlässig und hast hier aus Versehen Großbuchstaben verwendet.

The other one on :

Nachdem Du ja über "rechtliche Schwierigkeiten" lamentierst, ohne natürlich konkret zu beschreiben, welcher Straftatbestand hier erfüllt sein soll, lies dir mal diesen Artikel durch.

Möglicherweise kommst Du ja auch zu dem Schluß, dass diese Einstellung mit dem Grundgesetz und der Lebensweise in Deutschland nicht in Übereinstimmung gebracht werden kann. Und dann ist eine persönliche Meinung, wenn auch sehr allgemein und ablehnend, durchaus nachvollziehbar.

spoookie on :

weil ich hier "islamistisch" lese:Ist Waltraut etwa der Verfasser der ominösen Briefe an Björn? 8-)

Waltraut on :

Na, hör mal, wenn sich ein angesehener Bremer Inhaber mehrerer Spar-Filialen wieder und wieder über Benehmensdefizite gewisser Personen mit Migrationshintergrund berichten muss, deren Ursachen er nicht etwa im pubertären Alter oder im näheren sozialen Umfeld, sondern in deren muselmanischem Kulturkreis verortet, dann werde ich mich doch wohl noch postalisch beschweren dürfen, wenn mir ein angesehener Bremer Inhaber mehrerer Spar-Filialen so eine Jodeltante aus diesem Kulturkreis an der Kasse vor die Nase setzt.

Anja on :

Ist das jetzt Zufall mit der "Jodeltante"(s. #1.1)?

spoookie on :

ich mag diese "alle über einen Kamm Schererei", schliesslich denken manche im Ausland auch, that all germans are nazis.

Klodeckel on :

Da kann man nix machen. Es gibt sogar Länder, in denen glaubt man, alle Deutschen fahren Mercedes oder BMW. :-)

Ed Roxter on :

Waltraut ist doch nur ein Troll. Füttert ihn/sie/es nicht.

DJ Teac on :

Ich bin noch Heute der Auffassung dass Trolle nicht zu füttern nicht unbedingt die beste Lösung ist. Die Verhungern nämlich nicht.

Auch wenn das vieler Orts sogar als Regel aufgestellt wird.

Ed Roxter on :

Aber immerhin verlieren sie schnell das Interesse an Orten, an denen es keine Nahrung gibt.

Jetzt muss ich aber mal trollen: Wo kommt denn das große H her? Und das große V? ;-)

DJ Teac on :

Ach die lagen noch so herum, wollte sie nicht verderben lassen :-P

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options