Skip to content

Irritierte Stromverkäuferin

Anruf eines Callcenters irgendeines Stromanbieters. "Bin ich da bei Familie Harste?", wollte die Anruferin wissen. Ich bejahte, mit der Einschränkung "sozusagen" und klärte nicht auf, dass sie hier in der Firma angerufen hat. Warum auch? Ein Anrufer sollte wissen, wo er anruft und worauf er sich einlässt. Ich habe mir auch bis zum Schluss nicht anmerken lassen, dass sie hier einen Gewerbebetrieb erwischt hatte.

Es kam zu keiner weiterführenden Einigung, aber die Frau am anderen Ende der Leitung musste immer wieder lachen, als ich ihr meine Daten vom jährlichen Stomverbrauch bis zur monatlichen Abschlagszahlung nannte. Sie ging nunmal davon aus, es mit einem kleinen Privathaushalt zu tun zu haben. Hihi. :-)

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Jürgen on :

"Wissen Sie, ich sammle nämlich Kühltruhen und so 'nen Zeug. Ich habe hier 2 Tiefkühlschränke, 3 Kühlregale, 6 Tiefkühltruhen, 1 Salattheke, 1 Fleischtruhe, 3 Eistruhen und 2 Kühlräume" ;-)

Archer on :

Ja ja, so viele Jahre nen Supermarkt zu leiten macht ziemlich weich im Keks :-P

Sam on :

Wieso? Woher weisst du das die Frau aus dem Callcenter seit Jahren nen Supermarkt leitet? :-P

Jürgen on :

Wenn man mal 'ne Woche hier mitliest, dann fällt es einem nicht mehr auf ;-)

Kat on :

thihihihihi 8-)

Lisa on :

Oh du bist ja gemein :-D

ednong on :

Die empfehlen dir bestimmt, in einen Gewerbetarif zu wechseln ...

hackie on :

Würde mich ja mal interessieren, welche Größenordnung Dein Stromverbrauch hat. Hast Du noch einen SLP-Tarif oder bist Du schon RLM-Kunde?

dr. pop on :

Die Sozialistische Linkspartei und das Reichsluftfahrtministerium haben eigene Stromtarife? Interessant.

ronaldo on :

Homegrower-Tarif?

Add Comment

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
:'( :-) :-| :-O :-( 8-) :-D :-P ;-) 
BBCode format allowed
Welche Farbe hat der Himmel?
Form options