Skip to content

Flaschenkartons

Nachdem einige Leute ein Interesse an (Bio-)-Weinen im Onlineshop verkündet hatten, habe ich mir mal ein paar "hermestaugliche" Flaschenkartons bestellt.

Mal gucken, wie sich das entwickelt. Die Auswahl an Weinen im Shop werde ich erstmal nach meiner persönlichen Erfahrung und Empfehlung treffen. :-)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

filo am :

Hermestauglich? Zeig mal her! Das glaube ich niemals ohne Falltestvideo mit Eggs inside vom Matterhorn -mindestens!! ;-)

Jürgen am :

Björn ist aber sowas von Gestern. Man bestellt online, aber die Ware wird per Flaschenpost verschickt. Und durch Opfergaben versucht er den Gott der Kaufleute milde zu stimmen ...

The other one am :

Das stimmt aber im Grundsatz schon. Tetra-Pack, Adressaufkleber drauf und schon geht die wilde Fahrt los. Flaschen sind deutlich mehr Aufwand und Kosten.

Der Sparsame am :

Könntest du evt. ein Bild vom Karton machen? Ich traue der Sache ganz und gar nicht.

DJ Teac am :

Wenn es unterwegs kaputt geht ist es eh das Problem von Björn und Hermes :-P

The other one am :

Nicht nur. Die Entzugserscheinungen können wirklich lästig sein.

Der Sparsame am :

Hi, ich hab dich gestern im Heller's in Mannheim gesehen. Hat dir das Soja-Schnitzel mit veg. Bratensauce geschmeckt?

The other one am :

http://i49.tinypic.com/mc6f6h.jpg

Ich habe im Moment gar keinen Freigang!

Der Sparsame am :

Dann war es wohl dein verstorbener Onkel aus Nigeria der dir verdammt ähnlich sah. *verschämtwegrenn*

JSG am :

Lustiger Weise nicht. Sondern vom Empfänger, denn Björn bietet nur an es zu versenden.

Ach ja: idealerweise ist das Paket dann natürlich versichert. Dann bekommt Björn das Geld, und du hast den Anspruch dass er es dir wieder gibt bzw. neuen Wein schickt. *klugscheißmodus off* :-P

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Welche Farbe hat der Himmel?
;-) 
Formular-Optionen