Skip to content

Nullkommanull Bewerber

Ich weiß gerade nicht, ob ich lachen oder heulen soll ...

Um 11 Uhr hatten wir zwei Termine mit Bewerbern. Ein junger Mann, der gerade Abi gemacht hat und eine Frau, die sich ursprünglich zwar im Markt in Findorff beworben hatte, aber auch gerne hier in der Neustadt arbeiten wollte.

Erscheinungsquote exakt nullkommanull Prozent.

Erledigt und nicht erledigt…

Immerhin: 75% der heutigen Termine wurden eingehalten:

1. Der Feststeller unserer neuen (auch schon wieder zwei Jahre her, wie die Zeit vergeht…) musste neu justiert werden. Der Monteur war planmäßig da.

2. Der Trichtersiphon und der neue Zapfhahn im Damen-WC werden heute eingebaut. Die beiden Handwerker sind seit rund einer Stunde hier und erstellen gerade im Kriechkeller die notwendigen Abzweige.

3. Ein Verkaufsleiter eines Ladenbauunternehmens war überpünktlich hier. Gesprochen haben wir (vor allem) über Gestaltungsmöglichkeiten unserer neuen Bake-Off-Abteilung.

4. Mit dem Herrn Bauingenieur hat man's schwör… Das war der zweite Termin in Folge, den er nicht wahrgenommen hat. Seine Leute machen super Arbeit und privat haben wir mit seiner Firma sehr viele gute Erfahrungen gemacht, aber hier im Laden artet es gerade in Frust aus.

4. Verspätet, aber der Bauunternehmer ist dann eben doch noch gekommen. Ein Angebot für den Einbau meiner neuen Bürotür folgt. Es geht weiter!

Rila-Dach

Es ist doch wirklich erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht. Da berichtet man kürzlich darüber, daß man mit der Arbeit begonnen hat, den Holz-Überbau über unserem "Rila"-Regal (Importeur für viele Spezialitäten) umzuhängen - und dann muß man feststellen, daß das sogar schon im August war. Das sind volle drei Monate gewesen. So lange hing vorne diese halb auseinandergebaute Konstruktion an der Decke.

Ziemlich spontan beschloß ich gestern, daß das endlich fertig werden müßte. Und zwar ohne weitere Unterbrechungen.
Erstmal mußten wir fast alles demontieren, um überhaupt weiterarbeiten können...



Continue reading "Rila-Dach"