Skip to content

Monstermäßige Verschlüsse (2)

Bislang war ich davon ausgegangen, dass die Verschlüsse an den "Monster"-Dosen einen Herstellungsfehler aufweisen. Der Vertreter klärte mich heute darüber auf, dass sich an den Verschlüssen (abbrechbar, super Konstruktion von den Monstermachern …) jeweils ein Aktionscode für einen Vorteil bei Call of Duty befindet. Die Dinger sind also nicht kaputt, weil sie so produziert wurden, sondern weil irgendwelche Idioten die Laschen abgebrochen haben.

Grr …




Monstermäßige Verschlüsse

Aktuell haben wir mit einer Sorte Monster Energy ein paar Schwierigkeiten mit den Deckeln, vor allem, diese zu öffnen. Die Öffner verbiegen sich und brechen ab. Das werde ich in den nächsten Tagen mal mit dem verantwortlichen Außendienstler klären.

Aber ganz was anderes: Kollege Uwe hatte wohl seine drolligen fünf Minuten, als er mir die Hinweise zu diesem Problem im Kassenbüro hinterlassen hat … :-)




Falsche Mütze

Nanu, da ist wohl einem Mitarbeiter aus der Beck's-Abfüllanlage ein Kronkorken in den Behälter mit den Haake-Beck-Deckeln gefallen. Wenigstens noch hausintern. Man stelle sich vor, da wäre ein Verschluss von Augustiner draufgepappt worden, dann wären wohl Köpfe gerollt. :-)

(Bayerische Köpfe!)