Skip to content

Neues Bio-Regal in Findorff

Dadurch, dass das Brot und vor allem auch die länger haltbaren Backwaren aus dem angestammten Regal in die alte "Bäckerecke" gezogen ist, wurde der Platz für ein umfangreicheres Bio-Sortiment und auch einige zusätzliche glutenfreie Produkte frei.

Noch ist zwar nicht alles da, aber das alles ist mit Sicherheit eine sinnvolle Bereicherung für das Sortiment in unserem kleinen Ableger in Findorff:


Ja, wo ist denn jetzt nur der LgAtm?

Eine Kundin, hat kurz nach dem Betreten des Ladens direkt eine Kollegin angegangen: "Wo ist denn jetzt der Leergutautomat, seit hier alles umgebaut wurde?!"

Diese hat brav darauf verwiesen, dass der Automat noch dort steht, wo er schon immer stand. Hätte sie zum Beispiel mit "Keine Ahnung, wir müssen momentan auch erst alles wieder suchen" geantwortet, hätte sie dafür aber durchaus meinen Segen gehabt. :-)

(Ein Kollege hatte nachträglich noch die perfekte Antwort parat: "Der steht jetzt beim Brotregal.". Seit das Regal neben die Lagertür gezogen ist, also durchaus korrekt.)

Wieder mit Scheibe

Unsere Eingangstür ist seit vorhin auch wieder mit Scheibe, da werde ich in der kommenden Nacht wohl wieder etwas ruhiger schlafen können. (Wenngleich ich übrigens zugeben muss, dass wir das Brett nur sehr mühsam herausbekommen haben. Also "mal eben einbrechen" wäre niemandem unauffällig gelungen.)

Positiv muss ich noch feststellen, dass der Eingriff wirklich kaum sichtbar ist, unwissenden Personen würde niemals auffallen, dass da irgendwas modifiziert wurde. Kleiner Nebeneffekt: Ab jetzt können wir das Oberlicht bei Bedarf relativ problemlos wieder rausnehmen. :-)


Umgezogenes Rotweinregal

Das Regal steht mittlerweile am neuen Platz und muss nur noch wieder eingeräumt werden. Da die Platzierung ja schon vorgegeben ist, handelt es sich bei der Räumerei um reine Fleißarbeit.

Anschließend muss die kleine Regalgondel mit dem Biowein aber noch ein Stück in Richtung Schaufenster gezogen werden, da der Durchgang zwischen den beiden Regalen doch etwas arg schmal ist. :-)


Umgezogene H-Milch

Nach dem die H-Milch nun schon eine ganze Weile in dem Regal seitlich des ehemaligen Bedienungsbereichs stand, ist sie nun rechts um die Ecke gewandert und befindet sich nun dort, wo bis dato das türkische Sortiment angesiedelt war.

Die Kunden müssen zwar an der H-Milch vorbeilaufen, um dieses Schild überhaupt lesen zu können, aber man kennt ja die Leute … :-P