Skip to content

Kiste Nummer Drei

Inzwischen haben wir übrigens tatsächlich die dritte Kiste mit Waren vom alten Picas-Bestand aus der Halle geholt und auch mit eingebaut.



Eine etwas eigenwillige und "supermarktuntypische" Mischung, aber nach und nach verkaufen sich die Sachen ja. Ist auch fast kein Wunder, immerhin liegen die Preise bei rund einem Drittel der normalen Verkaufspreise! Das Finanzamt wird's trotzdem freuen, denn das ganze Zeug haben wir vor zig Jahren schon mal als privaten Bestand ausgebucht und nun läuft es hier doch noch wieder ganz regulär durch die Kasse. :-P


Nachgelegtes Tierzubehör

Inzwischen ist unser kleines Regal mit den Tierzubehör-Artikeln wieder voll bestückt. Einige Katzenhalsbänder und vor allem Bürsten, Kämme und Striegel sind dazugekommen, dazu noch Krallenscheren und Katzentoilettenbeutel. Und ein ganzer Karton mit Katzenspielangeln.

Mal gucken, wann ich Nr. 3 aus der Halle holen kann. :-D


Tierzubehör-Nachschub 1

Nach dem sich nun tatsächlich schon die ersten Artikel von unserem "Picas"-Bestand verkauft haben, holte ich doch gleich mal die nächste Kiste aus der Halle. Dort findet sich auch wieder einiges an Trixie-Produkten, aber auch schon die erste Ware ohne Verpackung (eine Lederhundeleine) und ein paar Laufräder aus der "CritterTrail"-Hamsterkäfig-Serie. Ob wir die Dinger hier (oder überhaupt jemals irgendwo) verkaufen können, steht in den Sternen. Wir hätten dieses Plastikzeugs nie gekauft, das waren Bestände, die wir damit mit dem Laden und seiner ganzen Einrichtung übernommen hatten.


Verkauftes Tierzubehör

Sagt mal nichts, die Sachen verkaufen sich tatsächlich. Ein Sicherheitsgurt, Katzenspielzeug und mehrere Fellbürsten haben schon den Besitzer (und nachgeprüft auch den Eigentümer) gewechselt.

Wenn das in dem Tempo weitergeht, bin ich nicht unerfreut. :-)


Unser neues Regal für Tierbedarf

Da wir den Platz und das Material für das kleine Regal hatten, habe ich nun beschlossen, die Reste von Picas Tierfutter ganz gesittet hier im Laden neben dem Regal mit Tiernahrung mit anzubieten. An das Kopfregal (links im Bild) haben wir eine Seitenwand gebaut, an der man Haken befestigen kann. Daran werden wir nun zunächst erst mal nach und nach alle "aufhängbaren" Artikel anbieten. Aktuell haben wir dort verschiedene Fellbürsten, Hundestiefel, Sicherheitsgurte (um den Hund im Auto anzuschnallen), Automatik-Leinen, Katzen- und Hunde-Halsbänder, ein Regenmantel für Hunde, eine Fellschere, Katzenspielzeug, eine Katzentür und mehrere Terrarien-Thermometer (sehr speziell, aber wir haben sie nun mal …) hängen. Wem das eine komische Mischung erscheint: Das war einfach der Inhalt einer Lagerkiste, die wir vor ein paar Tagen aus der Halle mitgenommen hatten.

Bin mal gespannt, ob sich davon irgendwas verkauft. Aber das ist auf jeden Fall besser, als die Sachen in der Halle in Kisten verpackt zu lagern. Macht auf jeden Fall einen ordentlichen Eindruck:


Artikeldaten aus dem Onlineshop

Ohoh, dass der Onlineshop platt ist und in der alten Form eventuell auch nie wieder auferstehen wird, ist die eine Sache. Dass die ganzen Artikelbeschreibungen (Inkl. detaillierter Produktinfos, Artikelnummern etc.) im Orkus landen könnten, wäre sehr ärgerlich. Da muss ich mir noch mal ganz dringend die Datenbanken sichern. Die Fotos habe ich alle im Archiv, das ist nicht das große Problem, wenngleich auch da die Zuordnung zu einzelnen Artikeln wieder herzustellen sehr, sehr mühsam werden könnte.

Ich habe einige Hilfsangebote bekommen (Danke! Die Mails liegen hier immer noch, ggf. werde ich darauf zurückkommen!), aber wie es genau weitergeht, kann ich an dieser Stelle kaum sagen.

Und was die ganzen alten Tier-Zubehörsachen angeht, also vor allem Hundeleinen und Halsbänder, die sind qualitativ nach wie vor hochwertig und es wäre eine Schade, sie zu entsorgen – aber als Gesamtpaket will das alles auch niemand haben. Ob ich da mal über einen Ebay- oder Amazon-Shop mein Glück versuche?