Skip to content

Schmierereien in Findorff

Nicolas hat mir dieses aktuelle Bild unseres ehemaligen Ladens in der Münchener Straße geschickt. Man wundert sich über gar nichts mehr in der heutigen Zeit … :-(


Es kann mir ja persönlich egal sein, aber die Hausverwaltung sollte sich schnell darum kümmern. Für den Start des in der Broken-Windows-Theorie beschriebenen Phänomens reichen bestimmt auch schon ein paar "sprayed windows" aus.


Schmiererei am Hänger

Es gibt schon so Schwachpfosten …

(Auf Metall ist das zum Glück mit einem Lappen und etwas Verdünner keine große Nummer, aber dennoch ärgerlich. Schon aus Prinzip, weil sich mal wieder jemand an fremdem Eigentum vergriffen hat.)

Außerdem hat er "Vollidiot" falsch geschrieben. :-P


Krönchen-Omchen

Unsere "Gurken-Oma" musste schon viel ertragen: Aufkleber, Kussmünder, schwarze Augen, Hitler-Bärtchen, Zahnlücken – aber dass ihr jemand eine Krone verpasst, hatten wir auch noch nicht.

Lange wird's die Dame bei uns in der Form wohl auch nicht mehr geben. Momentan sieht es aus, als wenn die neue Ladengestaltung den Platz nicht hergeben wird. Aber das ist noch nicht in Stein gemeißelt …


Schmiererei in Findorff

Irgendwelche Deppen haben beim Markt in der Münchener Straße nicht nur die Wand, sondern auch Rahmen und Scheibe eines Schaufensters besprüht.

Ich rege mich darüber aber gar nicht auf, soll sich doch die dortige Hausverwaltung darum kümmern…