Skip to content

Kein Rohrbruch

Inzwischen haben wir (vermutlich) die Ursache für das Wasserproblem gefunden. Eine Sammelrinne zwischen Wohnhaus und meinem Flachdach stand bis oben hin voll mit Regenwasser. Theoretisch sollte dieses über ein Fallrohr in der Mitte der Rinne ablaufen, praktisch war dies aber nicht möglich, da sich in der Rinne und in (!) und um das Fallrohr etlicher Unrat angesammelt hatte, der wohl durch irgendwelche Mietern der angrenzenden Wohnungen im Laufe eines unbekannten Zeitraums hineingelangt ist.

Glückwunsch. (Aber zum Glück kein größeres Problem.)


Rohrverleger

Jetzt holt der gute Mann aus dem Keller gerade neues Material aus der Firma, die Chance habe ich für ein Foto genutzt. Hier der Weg unter unserem Lager von der Backstube bis hinten zur Außenwand, vor der sich oben die Toiletten befinden. Dort ist auch der Abwasserkanal, so dass wir jetzt parallel zu der dicken Gasleitung (Das dicke Rohr in der Bildmitte oben) noch ein langes HT-Rohr legen werden: