Skip to content

Radieschen im Beutel

Auszug aus dem letzten Testkaufbericht. An zwei Stellen gab es diesmal Punktabzug. Einerseits war außer an der Kasse kein Mitarbeiter im Laden anzutreffen, was jedoch am Schichtwechsel gelegen haben könnte. Der Uhrzeit nach zu urteilen hat nämlich gerade jemand aus der Spätschicht eine Kasse bekommen.

Weitere Punkte wurden abgezogen, weil ein Artikel in der Gemüseabteilung nicht mit einer Preisauszeichnung versehen war: Radieschen im Beutel. Was für Radieschen im Beutel denn nur? Wir haben Radieschen-Bunde als lose Ware in der Abteilung, aber doch nicht abgepackt. Sehr sonderbar und eine Erklärung haben wir dazu auch nicht. Vielleicht hatte ein Kunde sich die in einen Knotenbeutel gepackt und dann einfach woanders wieder abgelegt? Ehrlich? Wir wissen es nicht. Aber für 2018 können wir den Traum vom Pokal wohl vergessen.

Auszug Testkaufbericht

Red Meat Radish

In unserer Gemüse-Bestellliste war ich gestern über einen Artikel "Wassermelonen Rettich" gestolpert. Ich hatte keine Ahnung, was das ist und da in dem Fall bestellen einfacher als googeln war, ließ ich mich überraschen, was da wohl geliefert werden wird.

Nun: Der "Red Meat Radish" oder eben auch "Wassermelonen-Rettich" ist ein Gemüse. Details dazu könnt ihr hier nachlesen.

Sie haben creme-weiße Knollen mit einem rötlichen Fruchtfleisch, das an Wassermelonen erinnert. Das Fruchtfleisch ist knackig und mild mit einem süßlichen Geschmack, hervorragend für Salate und Garnitur. Na, denn … :-)

(PS: Eine Packung mit 500g verkaufen wir für 1,99€.)