Skip to content

Wagner Big (CITY) Pizza

Vor einer Weile wurde aus der "Wagner Big Pizza" (hieß die nicht früher sogar mal "Big American Pizza"?) die "Big City Pizza". Jeder Geschmacksrichtung wurde eine Großstadt bzw. ein Ort zugeordnet. Aus Texas wurde Budapest, aus Supreme wurde London, aus Western wurde Mexico City, Boston blieb Boston und Hawaii blieb Hawaii. :-P

Ob die Variationen nun wirklich jeweils ortstypisch sind, sei mal dahingestellt. Aber ich finde die Idee mal wirklich schön. Es macht die Pizza irgendwie zu einem weniger anonymen Produkt, wenngleich das ja auch nur ein Gefühl ist. Aber der neue Markenauftritt gefällt mir mal richtig gut. Wenn jetzt nicht ausgerechnet Nestlé hinter der Marke stecken würde, wäre es perfekt.


Lustige Strichcodes – 161

Diesen Strichcode habe ich selber auf einer Packung Nesquick "Alphabet"-Ceralien entdeckt. Ist mal was anderes, aber ich finde die Idee gar nicht so schlecht, die Kante zwischen weißem und gelbem Hintergrund mit den schwarzen Linien und Gräsern nachzuzeichnen. Hat was:


LC1 nicht mehr "probiotisch"

Eine Kundin hielt mir eine Packung LC1-Joghurt vor die Nase und wollte wissen, ob der "probiotisch" wäre. Eigentlich war er das immer, LC1 war sogar das erste (oder zumindest eines der ersten) Produkte mit dieser Eigenschaft. Aber auf den Packungen steht nichts dergleichem mehr drauf. Und nicht nur das: Auch bei Nestlé auf der Website findet sich dieser Begriff nicht mehr.

Meine erste Vermutung war, dass es eine Einschränkung dabei gäbe, diesen Begriff zu verwenden. Dazu würde auch passen, dass auch z.B. "Actimel" nicht mehr mit dem Wort "probiotisch" beworben wird.

Falls von euch einer was wissen sollte, dürft ihr das hier gerne in die Kommentare schreiben. Ich bin für jeden Hinweis dankbar!

Aktuelle Eistafel

Was mir gerade an unserer aktuellen Eistafel aufgefallen ist: Da sind außer den Langnese-Produkten auf rund einem Siebtel der Fläche auch die Schöller-Eissorten drauf. Wir haben eine Langnese-Truhe und in der Vergangenheit hatten wir immer eine 100% sortenreine Langnese-Eistafel. Ist ja klar, die Dinger bekommen wir ja von Langnese.

Jetzt staune ich etwas. Machen Unilever und Nestlé da gemeinsame Sache? Oder hat vielleicht das Kartellamt da seine Finger drin gehabt um anderen Firmen neben dem Marktführer eine Chance zu geben? (Ja, Nestlé braucht unbedingt eine behördlich auferlegte Chance gegen Unilever… Mimimi… :-) )

(Ben&Jerry's gehört zu Unilever, das passt also!)


MAISflocken, GLUTENfrei?

Im Prospekt eines Mitbewerbers stolperte ich über dieses Bild. Glutenfreie Cornflakes, darauf hat die Welt gewartet. Juhu. Hey, ist Mais nicht sowieso glutenfrei? Was soll denn so ein Quark?

Genau so wollte ich es verbloggen. Dann dachte ich mir, es könnte nicht schaden, mal einen Blick auf andere Cornflakes-Sorten zu werfen. Spannendste Zutat bei anderen Sorten ist in dem Zusammenhang Gerstenmalz, das vermutlich als Süßungsmittel eingesetzt wird. Kann es zwar in glutenfrei geben, ist es aber prinzipiell eher nicht.